Eierlikör-Stracciatella-Blechkuchen

4.058825
(17) 4.1 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 350 g   Butter oder Margarine  
  • 350 g   Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 6   Eier (Größe M) 
  • 300 g   Mehl  
  • 1/2 Päckchen   Backpulver  
  • 250 ml   Eierlikör + etwas zum Beträufeln 
  • 2 Packungen (à 100 g)  Schokoladenraspel  
  • 800 g   Schlagsahne  
  • 4 Päckchen   Vanillinzucker  
  • 2 Päckchen   Sahnesteif  
  • 200 g   Schmand  
  •     Fett und Paniermehl für das Backblech 

Zubereitung

90 Minuten ( + 120 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Fett, Zucker und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eier nach und nach zugeben, unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen und abwechselnd mit 250 ml Eierlikör unterrühren. Zum Schluss ca. 1 ½ Päckchen Schokoraspel unterheben.
2.
Ein Backblech fetten und mit Paniermehl ausstreuen. Den Teig daraufgeben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C) 50–55 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.
3.
Die Sahne mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen. Dabei Vanillinzucker und Sahnesteif einrieseln lassen. Den Schmand vorsichtig unterheben. Die Sahne-Schmand-Masse auf den Kuchen geben und glatt streichen. Mit etwas Eierlikör beträufeln und mit den restlichen Schokoraspeln bestreuen. Den Kuchen mindestens 1 Stunde kalt stellen. In Stücke schneiden und anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 440 kcal
  • 5 g Eiweiß
  • 30 g Fett
  • 34 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved