Geeiste Panna Cotta-Törtchen mit Himbeersoße

Geeiste Panna Cotta-Törtchen mit Himbeersoße Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 1   Vanilleschote 
  • 500 Schlagsahne 
  • 100 ml  Milch 
  • 100 Zucker 
  • 150 Himbeeren 
  • 1–2 EL  Puderzucker 
  • 8   Mürbeteig-Plätzchen (à ca. 5 cm Ø) 

Zubereitung

15 Minuten
ganz einfach
1.
Vanilleschote längs einschneiden und das Mark mit dem Messerrücken herausschaben. 200 g Sahne, Milch, Zucker, Vanilleschote und -mark in einem Topf aufkochen und vom Herd nehmen. Sahnemischung ca. 1 1/2 Stunden auskühlen lassen.
2.
Vanilleschote entfernen.
3.
300 g Sahne halbsteif schlagen. Sahne unter die Vanille-Sahne heben. Creme in 8 Silikonförmchen (à ca. 100 ml Inhalt; ca. 5 cm Ø) füllen und 45–60 Minuten einfrieren. Himbeeren verlesen. Je 1 Himbeere in die Mitte der angefrorenen Törtchen drücken und weitere ca. 4 Stunden einfrieren.
4.
Übrige Himbeeren und Puderzucker pürieren und durch ein Sieb streichen. Cremetörtchen auf die Plätzchen (ca. 5 cm Ø) stürzen und etwas Himbeersoße in die Mitte geben. Törtchen mit Himbeeren verzieren und übrige Soße dazureichen.
5.
Sofort servieren.

Ernährungsinfo

8 Stück ca. :
  • 280 kcal
  • 1170 kJ
  • 2g Eiweiß
  • 21g Fett
  • 20g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved