Griechische Kartoffel mit Gyros und Gemüse-Quark

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 4   große Kartoffeln (à ca. 225 g)  
  • 1 (ca. 175 g)  rote Paprikaschote  
  • 1 (ca. 600 g)  Salatgurke  
  • 150 g   Möhren  
  • 500 g   Sahnequark  
  • 150 g   Vollmilch-Joghurt  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1–2 EL   Olivenöl  
  • 2 EL   Öl  
  • 500 g   Schweinefleisch nach Gyros-Art  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln gründlich waschen und in kochendem Wasser 35–40 Minuten garen. Paprika putzen, waschen, 1/2 Paprika fein würfeln und restliche Paprika in Streifen schneiden. Gurke putzen, waschen, (nach Belieben schälen), 1/2 Gurke würfeln, restliche Gurke in Stifte schneiden. Möhren schälen, waschen und würfeln. Gemüsewürfel mischen
2.
Quark und Joghurt verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Olivenöl unterrühren. Ca. 3/4 der Gemüsewürfel untermengen. Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Gyros darin unter Wenden 4–5 Minuten braten. Kartoffeln abgießen, kurz abdampfen lassen. Jede Kartoffel auf einen Teller geben, längs aufschneiden und aufbrechen. Gemüsequark und Gyros darauf verteilen. Mit restlichen Gemüsewürfeln bestreuen. Gemüsestifte mit auf die Teller verteilen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 690 kcal
  • 2890 kJ
  • 45 g Eiweiß
  • 33 g Fett
  • 51 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved