Grüntee-Cookies

Aus LECKER-Sonderheft 2/2010
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  •     Fett für die Form 
  • 100 g   Butter  
  • 60 g   gehackte Pistazien  
  • 50 g   + 2 EL Puderzucker  
  • 60 g   gemahlene Mandeln (ohne Haut) 
  • 50 g   Mehl  
  • 4   Eiweiß (Gr. M) 
  • 2 Messerspitze   Matcha-Grünteepulver (Teefachhandel) 
  • 70 g   Zucker  
  • 60 g   getrocknete Cranberrys  

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Mulden eines Minipizzen-Bleches (12 Mulden) fetten oder ein Backblech mit Backpapier auslegen. Backofen vor­heizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2). Butter schmelzen, Pistazien fein mahlen.
2.
Geschmolzene Butter, 50 g Puderzucker, Pistazien, Mandeln, Mehl, Eiweiß, Teepulver und Zucker mit den Schneebesen des Rührgeräts kurz verrühren.
3.
Hälfte Teig in die Mulden verteilen oder mit einem Ess­löffel ca. 12 Kreise mit genügendem Abstand auf dem ­Papier verstreichen. Mit Hälfte Cranberrys bestreuen. Im Ofen 10–12 Minuten backen. Cookies herausnehmen, auskühlen lassen.
4.
Aus Rest Teig ca. 12 weitere Cookies backen. Cookies mit 2 EL Puderzucker bestäuben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 100 kcal
  • 2 g Eiweiß
  • 6 g Fett
  • 9 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved