Himbeertorte mit Mascarponecreme

3.333335
(3) 3.3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 150 g   Butter  
  • 200 g   Löffelbiskuits  
  • 50 g   gemahlene Mandeln  
  • 6 Blatt   Gelatine  
  • 500 g   Mascarpone  
  • 500 g   Magerquark  
  • 70 g   Zucker  
  • 70 ml   Orangensaft  
  • 1   Fläschchen Butter-Vanille-Aroma  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 400 g   Himbeeren  
  •     rosa Baisertupfen und Minze zum Verzieren 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Butter schmelzen. Löffelbiskuits fein zerbröseln. Mit Butter und Mandeln verkneten. Einen Springformrand (26 cm Ø) auf eine Tortenplatte setzen. 2 Esslöffel Brösel beiseite stellen. Übrige Brösel gleichmäßig fest auf den Boden drücken. Kalt stellen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Mascarpone, Quark, Zucker, Orangensaft und Butter-Vanille-Aroma verrühren. Gelatine ausdrücken, lauwarm auflösen. 2 Esslöffel Mascarponecreme in die Gelatine rühren, dann die Gelatine unter die Mascarponecreme rühren. Sahne steif schlagen und unter die Creme heben. Himbeeren verlesen, 3/4 vorsichtig unter die Creme heben. Creme auf den Tortenboden geben und glatt streichen. 2-3 Stunden kalt stellen. Springformrand lösen. Torte mit übrigen Himbeeren und Bröseln bestreuen. Mit Baisertupfen und Minze verziert servieren
2.
Wartezeit ca. 3 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 460 kcal
  • 1930 kJ
  • 11 g Eiweiß
  • 36 g Fett
  • 20 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved