Holunder-Kokos-Bienenstich

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 225 g   Butter oder Margarine  
  • 1 1/8 l   Milch  
  • 1 Würfel (42 g)  frische Hefe  
  • 10 EL   + 225 g Zucker  
  • 400 g   Mehl  
  • 1 Prise   Salz  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 2 Blatt   Gelatine  
  • 2 Päckchen   Puddingpulver "Sahne-Geschmack"  
  • 200 g   Kokosraspel  
  • 5 EL   + 400 g Schlagsahne  
  • 500 g   Holunderbeeren  
  •     Saft von 1 Zitrone 
  • 3 EL   Calvados  
  • 5 TL   Speisestärke  
  •     Fett und Mehl für die Fettpfanne 
  •     Frischhaltefolie  

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
75 g Butter schmelzen. 125 ml Milch zufügen und lauwarm erwärmen. Hefe, 1 EL Zucker und 75 ml der Milch-Mischung verrühren. Mehl, Salz und 75 g Zucker in einer Schüssel vermengen und in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe-Milch in die Mulde gießen, mit etwas Mehl von Rand verrühren und mit Mehl bedecken. Zugedeckt ca. 15 Minuten gehen lassen
2.
Übrige Milch-Butter-Mischung und Ei zugeben und mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen
3.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Puddingpulver, 6 EL Zucker und 100 ml Milch glatt rühren. 900 ml Milch aufkochen. Angerührtes Puddingpulver in die kochende Milch rühren, aufkochen und ca. 1 Minute köcheln. Von der Herdplatte nehmen. Gelatine ausdrücken, in den Pudding rühren, bis die Gelatine sich aufgelöst hat. Folie direkt auf die Oberfläche legen und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen
4.
Eine Fettpfanne des Backofens (ca. 32 x 39 cm) fetten und mit Mehl bestäuben. Hefeteig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche kurz verkneten und auf der Fettpfanne ausrollen. Nochmals ca. 20 Minuten gehen lassen. Inzwischen für den Guss 150 g Butter und 150 g Zucker schmelzen. Kokosraspel unterheben. Zum Schluss 5 EL Sahne unterrühren und abkühlen lassen. Lauwarmen Guss auf dem Hefeteig verstreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 16–20 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen
5.
Holunderbeeren waschen, von den Stielen streifen, in einen Topf geben und mit Zitronensaft, 3 EL Zucker und Calvados zugedeckt ca. 10 Minuten kochen. Stärke mit ca. 3 EL Wasser anrühren, in das Kompott einrühren und unter ständigem Rühren nochmals ca. 3 Minuten kochen. In eine Schüssel geben und abkühlen lassen
6.
Bienenstich in 4 ca. 9 cm breite Streifen schneiden. Diese dann waagerecht aufschneiden. Vanillepudding mit den Schneebesen des Handrührgerätes kurz cremig rühren. 400 g Sahne steif schlagen und unter die Puddingcreme heben. Kompott auf die unteren Teile der Streifen streichen. Pudding-Sahne daraufgeben und glatt streichen. Mit den oberen Streifenteilen bedecken. Mindestens 2 Stunde kalt stellen. Mit einem scharfen Messer oder Elektromesser in Portionsstücke (ca. 9 x 5 cm) schneiden
7.
Wartezeit ca. 3 3/4 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 330 kcal
  • 1380 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 20 g Fett
  • 33 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Stellmach, Peter

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved