Johannisbeer-Marshmallow-Brownie

Aus LECKER 9/2015
0
(0) 0 Sterne von 5
Johannisbeer-Marshmallow-Brownie Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 500 Johannisbeeren 
  •     etwas + 250 g Butter 
  • 200 Mehl 
  • 50 Backkakao 
  • 1 TL  Backpulver 
  • 300 Zartbitterschokolade 
  • 4   Eier (Gr. M) 
  • 250 brauner Zucker 
  •     Salz 
  • 100 Mini-Marshmallows 
  •     Johannisbeerrispen 

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Johannisbeeren waschen und gut abtropfen lassen. Beeren mit einer Gabel von den Rispen streifen.
2.
Eine quadratische Springform (24 x 24 cm) fetten. Mehl, Kakao und Backpulver mischen. Ofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller).
3.
Für den Teig 250 g Butter in ­einem Topf bei schwacher Hitze schmelzen. Schokolade in Stücke brechen, zugeben und unter Rühren in der warmen Butter schmelzen.
4.
Eier, Zucker und 1 Prise Salz in einer großen Schüssel mit den Schneebesen des Rührgeräts ca. 5 Minuten dickcremig aufschlagen. Die warme Schoko-Butter-Mischung sofort unterrühren. Den Mehlmix nur kurz einrühren.
5.
Zum Schluss vorsichtig die Johannisbeeren und Mini-Marshmallows kurz unterheben.
6.
Teig in die Form füllen und glatt streichen. Im heißen Ofen ca. 30 Minuten backen. Der Brownie soll nicht ganz durchgebacken sein, daher sind auch noch Teigspuren am Holzspieß, wenn Sie eine Stäbchenprobe machen.
7.
Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Aus der Form lösen und in Stücke schneiden und evtl. mit Johannisbeeren verzieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

25 Stücke ca. :
  • 250 kcal
  • 4g Eiweiß
  • 14g Fett
  • 26g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto:

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved