Karamell-Apfel-Cookies

Aus LECKER-Sonderheft 4/2020
0
(0) 0 Sterne von 5

Jetzt noch schnell alle ordentlich verstauen – dann kann das Weihnachtsmärchen weitergehen!

Zutaten

Für  Stück
  • 100 g   getrocknete Soft-Apfelringe  
  • 225 g   weiche Butter  
  • 200 g   brauner Zucker  
  • 1   Ei (Gr. M) 
  • 60 g   Rübensirup  
  • Mark von 1   Vanilleschote  
  • 350 g   Mehl  
  • 2 TL   Natron  
  •     Zimt, gemahlener Ingwer, gemahlene Gewürznelke, Salz  
  • ca. 300 g   Karamellbonbons mit Vollmilchcreme (z.B. von Storck) 
  • 100 g + ca. 20 g   Puderzucker  
  • 6 EL   Apfelsaft  
  •     Backpapier  
  • evtl. 1   Gefrierbeutel  

Zubereitung

90 Minuten ( + 30 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Apfelringe fein hacken. Butter, Zucker, Ei, Sirup und Vanillemark mit den Schneebesen des Rührgeräts cremig rühren. Mehl, Na­tron, je 1 TL Zimt und Ingwer, 1⁄4 TL Nelke, 1⁄2 TL Salz und gehackte Apfelstückchen (bis auf ca. 2 EL für die Deko) mischen. Unter die Butter-Zucker-Masse rühren.
2.
Je ca. 1 EL Teig zur Kugel formen, dabei je 1 Bonbon mittig einrollen. Mit Abstand auf zwei mit Backpapier ausgelegte Bleche verteilen und jeweils etwas flach drücken. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C) 17–20 Minuten backen. Herausnehmen, auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
3.
Für den Guss 100 g Puderzucker mit Apfelsaft glatt rühren. Plätzchen damit bestreichen. Beiseitegelegte Apfelstückchen daraufstreuen. Unter restlichen Guss ca. 20 g Puderzucker rühren und in einen kleinen Gefrierbeutel füllen. Eine kleine Ecke abschneiden und Apfelkonturen auf die Plätzchen spritzen. Trocknen lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 130 kcal
  • 1 g Eiweiß
  • 5 g Fett
  • 19 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved