Karamell-Nuss-Muffins

0
(0) 0 Sterne von 5
Karamell-Nuss-Muffins Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 125 Zartbitter-Kuvertüre 
  • 15 (ca. 150 g)  weiche Karamellbonbons 
  • 100 Walnusskerne 
  • 125 Butter oder Margarine 
  • 125 brauner Zucker 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 250 Mehl 
  • 1 Päckchen  Backpulver 
  • 6 (ca. 60 g)  weiche Karamell-Bonbons und 
  • 6   Walnusskerne zum Verzieren 
  • 24   Papierbackförmchen 
  • 1   kleiner Gefrierbeutel 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
75 g Kuvertüre grob hacken und auf einem heißen Wasserbad schmelzen. Etwas abkühlen lassen. 15 Karamell-Bonbons würfeln (sechsteln). Walnusskerne grob hacken. Weiches Fett, Zucker und Vanillin-Zucker schaumig rühren. Eier einzeln, im Wechsel mit 3 Esslöffel Mehl unterrühren. Dann die flüssige Kuvertüre unter Rühren zugießen. Restliches Mehl und Backpulver mischen und kurz unterrühren. Karamell-Bonbons und Walnüsse unterheben. In die 12 Vertiefungen eines Muffin-Backbleches jeweils 2 Papierbackförmchen setzen und den Teig mit einem Esslöffel gleichmäßig darin verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 25 Minuten backen. Fertige Muffins auskühlen lassen. Restliche Kuvertüre grob hacken und auf einem heißen Wasserbad schmelzen. In einen Gefrierbeutel geben, eine kleine Ecke abschneiden und auf jeden Muffin entweder einen Karamell-Bonbon oder eine Walnusshälfte kleben. Mit Schokoladenstreifen verzieren und fest werden lassen. Ergibt 12 Muffins
2.
Wartezeit ca. 1 Stunde. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

12 Stück ca. :
  • 400 kcal
  • 1680 kJ
  • 6g Eiweiß
  • 21g Fett
  • 46g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved