Kirsch-Pudding-Kuchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 100 g   Amarettini  
  • 250 g   weiche Butter oder Margarine  
  • 175 g   Zucker  
  •     Salz  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 350 g   Mehl  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 1 Glas (370 ml)  Kirschen  
  • 4 EL   Kirsch-Konfitüre  
  • 250 ml   Milch  
  • 1 Päckchen   Backfeste Pudding Creme "Vanille-Geschmack"  
  •     Amarettini zum Verzieren 
  •     Kakao zum Bestäuben 
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Amarettini grob zerböseln. Fett, Zucker und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eier einzeln gut unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und kurz unterrühren. Zum Schluss Amarettini unter den Teig heben. Springform (26 cm Ø) fetten und mit Mehl ausstäuben. Teig einfüllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 50 Minuten vorbacken. Inzwischen Kirschen abtropfen lassen. Konfitüre glatt rühren und mit den Kirschen verrühren. Nach ca. 30 Minuten Backzeit, Milch und Cremepulver mit dem Schneebesen des Handrührgerätes 1 Minute auf niedrigste Stufe verrühren. Anschließend 1 Minute auf höchster Stufe aufschlagen. Creme sofort in einem Spritzbeutel mit Lochtülle füllen. Kuchen aus den Ofen nehmen und die Creme schneckenförmig mit 1-2 cm Abstand darauf spritzen. Kirsch-Mischung in die Rillen füllen. Kuchen fertig backen (ca. 15 Minuten). Kuchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Mit Amarettini verzieren und Kakao bestäuben. Dazu schmeckt geschlagene Sahne
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 330 kcal
  • 1380 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 41 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved