Kokos-Brownies

Aus kochen & genießen 2/2016
4.157895
(19) 4.2 Sterne von 5

Ihr Geheimnis: geschmolzene Zartbitterschokolade! In einem großen Blech gebacken, reichen die saftigen Stücke mit Kokos-Frosting für 30 glückliche Gesichter.

Zutaten

Für  Stücke
  • 400 g   Zartbitterschokolade  
  • 425 g   Butter  
  • 250 g   Mehl  
  • 50 g   Kakao  
  • 1 TL   Backpulver  
  • 6   Eier  
  • 400 g   brauner Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  •     Fett und Mehl für die Fettpfanne 
  • 150 g   Puderzucker  
  • 800 g   zimmerwarmer Doppelrahmfrischkäse  
  • 150 g   Kokosraspel  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Für den Kuchen Schokolade in Stücke teilen. Mit 300 g Butter im heißen Wasserbad schmelzen. Etwas abkühlen lassen. Mehl, Kakao und Backpulver mischen. Eier, braunen Zucker und 1 Prise Salz hellcremig aufschlagen. Erst flüssige Schoko­lade, dann Mehlmischung unter­rühren. Teig auf der gefetteten und mit Mehl ausgestäubten Fettpfanne (ca. 32 x 39 cm) glatt streichen.
2.
Kuchen im vorgeheizten Backofen (E­Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller) 20–25 Minuten backen. Auskühlen lassen.
3.
Für die Kokoscreme 125 g But­ter und Puderzucker cremig rühren. Nach und nach erst Frischkäse, dann 50 g Kokosraspel unterrühren. Creme auf den Kuchen streichen und mit 100 g Kokosraspeln bestreuen. Ca. 1 Stunde kühl stellen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 410 kcal
  • 1717 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 28 g Fett
  • 32 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved