Kokos-Mini-Gugelhupfe im Eierkarton

3.363635
(11) 3.4 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Stück
  • 60 g   Mehl  
  • 60 g   Speisestärke  
  • 2 TL   Backpulver  
  • 0,5   Limetten  
  • 125 g + etwas  flüssige Butter  
  • 2   Eier  
  • 1 Pck.   Vanillin-Zucker  
  • 125 g + etwas  Puderzucker  
  • 125 ml   Kokosmilch  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Mehl, Stärke, 125 g Puderzucker, Vanillin-Zucker und Backpulver in eine Rührschüssel geben. Limette heiß abwaschen, trocken reiben, Hälfte der Schale abreiben und Hälfte des Saftes auspressen. Butter in einem Topf schmelzen. Eier, Öl, Kokosmilch, Zitronensaft und Abrieb hinzufügen. Mit den Schneebesen des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verrühren.
2.
Mini-Gugelhupfform fetten. Teigmasse in einen Spritzbeutel geben und vorsichtig die Mulden Dreiviertel voll füllen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) 8—10 Minuten backen. Spritzbeutel mit übrigem Teig in der Zwischenzeit kalt stellen. Fertige Küchlein herausnehmen und kurz in der Form ruhen lassen. Auf ein Kuchengitter stürzen.
3.
Backform waschen, trocknen und fetten. Erneut Teig in die Mulden füllen und backen. Vorgang nochmals wiederholen, bis der Teig aufgebraucht ist. Mini-Gugelhupfe ca. 30 Minuten auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben. In Muffin-Papierförmchen legen, in Eierkatons setzen und verschenken.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 60 kcal
  • 1 g Eiweiß
  • 4 g Fett
  • 7 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved