Lavendel-Aprikosen-Törtchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 6   Aprikosen (ca. 275 g)  
  • 2–3   Lavendelblütenrispen  
  • 1   Bio-Orange  
  • 150 g   weiche Butter  
  • 150 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 100 g   Vollmilch-Joghurt  
  • 50 g   Aprikosen-Konfitüre  
  • 200 g   Mehl  
  • 2 TL   Backpulver  
  •     Fett und Paniermehl für die Form 
  •     Puderzucker zum Bestäuben 

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Aprikosen waschen, halbieren und Steine entfernen. 1/3 der Aprikosen in Würfel, restliche Aprikosen in Spalten schneiden. Lavendel waschen, trocken tupfen und, bis auf etwas zum Verzieren, vom Stiel streifen und klein schneiden. Orange heiß waschen, trocken reiben und von 1/2 Orange Schale dünn abraspeln
2.
Butter, Zucker, Vanillin-Zucker und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Ei unterrühren. Orangenschale, Joghurt und Konfitüre mischen und ebenfalls unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und zügig unterrühren. Zum Schluss Aprikosenwürfel und kleingeschnittenen Lavendel unter den Teig heben
3.
Teig in 6 gefettete, mit Paniermehl ausgestreute Förmchen (9 cm Ø) verteilen. Aprikosenspalten auf den Tartletts verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) 25–30 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Kurz vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben und mit Lavendel verzieren
4.
Wartezeit ca. 1 Stunde
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 470 kcal
  • 1970 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 23 g Fett
  • 60 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved