Marmeladengläser kaufen - unsere Favoriten

Früher war das Konservieren von Obst und Gemüse in Einmachgläsern ein alltägliches Verfahren, um Lebensmittel länger haltbar zu machen. Auch heute lieben wir selbstgemachte Marmelade, Chutney & Co. und haben uns für euch auf die Suche nach den besten Marmeladegläsern gemacht. 

Marmeladegläser kaufen
Jetzt geht's ans Eingemachte! , Foto: iStock/Sarah Biesinger
Inhalt
  1. Das Wichtigste in Kürze
  2. Die besten Marmeladengläser
  3. Marmeladengläser kaufen: Das müsst ihr wissen
 

Das Wichtigste in Kürze

  • Marmeladengläser werden mit einem Deckel luftdicht verschlossen. Der Luftausschluss macht die Marmelade und andere eingemachte Lebensmittel besonders lange haltbar
  • Neben dem klassischen Weckglas sind Spannbügelgläser und Gläser mit Twist-Off-Schraubverschluss weit verbreitet
  • Selbstgemachtes, Marmelade & Co. in hübschen Gläsern verpackt ist die perfekte Geschenkidee
 

Die besten Marmeladengläser

Wir stellen euch unsere Favoriten vor – und was ihr beim Kauf von Gläsern noch beachten müsst, Tipps zum Einkochen und leckere Marmelade-Rezepte verraten wir euch auch! 

Marmeladengläser mit Twist-Off Schraubdeckel
Marmeladengläser mit Twist Off-Verschluss sind die perfekten Gläser für Marmeladen oder Chutney. Das Set besteht aus 25 Gläsern mit einer jeweiligen Füllmenge von ca. 230 Milliliter – die perfekte Marmeladen-Portion! Die klassischen, rot-karierten Deckel machen die Gläser zusätzlich zu dem perfekten Geschenk oder Mitbringsel. 
 

Für viele Amazon-Kunden ist dieses Set klarer Preis-Leistungssieger unter den Marmeladengläsern: "Die Gläser sind wirklich super - genau meine Lieblingsgröße für Gelees! Die Deckel halten dicht, wenn man die Gläser nach dem Einfüllen für eine Minuten auf den Kopf stellt. Bei mir war nicht ein Glas beschädigt und die Deckel schließen super!"

Die Fakten: 

  • Set bestehend aus 25 Gläsern
  • Füllmenge 230 Milliliter
  • Höhe 7,1 Centimeter

Weck, was sonst: Marmeladengläser mit Deckel und Gummiring

Weck ist schon seit Jahren fester Bestandteil vieler Haushalte. Anders als bei Einmachgläsern mit Twist-Off Verschluss oder Bügel, schließen die Gläser erst während des Kochvorgangs, vorher liegen Deckel und Gummiring lose auf.  Die Gläser gibt es sowohl im Set mit Gummiringen und Deckeln oder einzeln zu kaufen und das in allen erdenklichen Formen und Größen. Wir stellen euch zwei besonders gut geeignete Größen für Marmelade vor: 

Weckgläser-Set inkl. Weckklammern und Gummiringen

Diese Gläser sind ofenfest und dank ihrer Form praktischerweise auch als Sturzglas einsetzbar – das ist vor allem für Kuchen wichtig! Mit einer Größe von 160 Millilitern kann Marmelade perfekt portioniert werden. 



Und nebenbei nutzen Sie die Weck-Gläser für das Servieren von Desserts, wie viele Amazon-Kunden bereits zu schätzen wissen: „Hier gibt es nicht wirklich viel zu sagen. Die Qualität der Weck-Gläschen ist perfekt. Habe sie als Dessertgläschen (auch für kleine Kuchen aus dem Backofen) gewählt. Die Größe ist ideal für kleine Nachtische und sieht einfach auf jedem Buffet sehr schön aus. Passt alles bestens.“


Weck-Glas in Mini-Tulpenform

Weck-Gläser sind aus besonders robustem Glas gefertigt und können dank ihres schönen Designs auch für das dekorative Servieren von Desserts verwendet werden. Wichtig: Gummringe und Klammern müssen in diesem Fall mitgekauft werden!

Wunderschöne Gläser, finden auch die Amazon-Kunden: „Zu verschiedenen Anlässen und für verschiedene Gänge. Bei mir waren diese ofenfesten Gläschen bereits für den Vorspeisen-, Suppen-, und Dessertgang im Einsatz und jedes Mal freue ich mich erneut darüber, dass ich sie habe.Volle Punktzahl für ökonomische, umweltfreundliche Verpackung, dafür dass alle Gläser unzerbrochen bei mir eingetroffen sind und definitiv für die super Qualität des Produkts!“

Die Fakten:

  • 12 Weck-Gläser in Tuplenform
  • Füllmenge: 220 Milliliter
  • Robustes Glas
  • Eignen sich auch zum Anrichten von Desserts
     

Marmeladenglas mit Bügelverschluss

Diese Gläser überzeugen durch den klaren Vorteil, dass zur Erzeugung des Vakuums kein Abkochen notwendig ist. Luftdicht sind diese Marmeladengläser durch die Dichtmasse mit Gummi und Schnappverchluss, das Glas ist sehr robust und widerstandsfähig. Wer lieber Lebensmittel in Salz, Essig, Öl oder Alkohol einlegen möchte, ist mit diesen Gläsern sehr gut beraten! Und wer Lebensmittel wie Müsli, Mehl oder Zucker hübsch anzusehen aufbewahren möchte, auch…

Die Fakten:

  • 6 Marmeladengläser mit Bügelverschluss
  • Füllmenge: 200 Milliliter
  • Vakuum funktioniert ohne Abkochen
  • Perfekt für die Konservierung von Öl, Essig, Salz oder Alkohol

Was wären Marmeladengläser ohne passende Etiketten? 

Nur halb so schön, finden wir und lieben diese Etiketten:

 

Marmeladengläser kaufen: Das müsst ihr wissen

Wie schließe ich das Marmeladenglas richtig? 

Die richtige Schließung macht‘s! Damit Marmelade & Co. lange haltbar bleiben, muss das Marmeladenglas richtig und luftdicht verschlossen werden – und das funktioniert so:  Einmachgläser nach dem Einfüllen der Lebensmittel auf den Kopf stellen und gut auskühlen lassen. Sobald das Glas kalt ist, kann das Glas wieder umgedreht werden.Wichtig: Der Gummiring darf niemals fehlen und sollte bei jeder Verwendung der Gläser auf Risse oder spröde stellen untersucht werden. 

Warum werden Lebensmittel durch Marmeladengläser lange haltbar?

Beim Einkochen und Einfüllen in Marmeladengläser entsteht ein Vakuum: Die Luft dehnt sich beim Erwärmen aus und zieht sich beim Erkalten wieder zusammen. Dieses Vakuum sorgt auch für das bekannte Zischen beim ersten Öffnen der Gläser. 

Wie reinige ich Marmeladengläser richtig? 

Die richtige Reinigung spielt beim Einkochen und Lagern von Selbstgemachten eine wichtige Rolle. Wenn es mal schneller gehen soll, können die Marmeladengläser auch mal mit in der Spülmaschine gereinigt werden. Generell sollten die Gläser jedoch vor jedem Gebrauch abgekocht werden: Die Marmeladengläser in kochendes Wasser geben und anschließend gut austrocknen lassen oder im heißen Wasser spülen und anschließend im Backofen bei 100 °C trocknen.

Die Gummringe immer sterilisieren: hierfür einfach etwas Wasser aufkochen, einen Schuss Essig dazugeben und die Ringe kurz in der Essig-Wasser -Mischung aufkochen.

Wo lagere ich Marmelade und Eingemachtes am besten? 

An einem dunklen, dunklen Ort! Einmachgläser mögen weder Wärme noch Licht und sollten daher an einem dunklen und kalten Ort oder Schrank gelagert werden. 

Weitere Tipps verraten wir euch in unserer Einmach-Checkliste. Und das beste Rezept zum Erdbeermarmelade kochen und viele weitere Marmeladen-Klassiker verraten wir euch auch! 

 

Kategorie & Tags
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved