Mini-Hackbraten mit Eifüllung zu Kräuter-Dip

3.333335
(3) 3.3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 5   Eier (Größe M)  
  • 1   Zwiebel  
  • 500 g   gemischtes Hackfleisch  
  • 1–2 TL   Senf  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 250 g   Radieschen  
  • 1   Salatgurke  
  • 3 EL   Obstessig  
  • 2 EL   Sonnenblumenöl  
  • je 1   kleines Bund Petersilie und Schnittlauch  
  • 1   Beet Kresse  
  • 200 g   Vollmilch-Joghurt  
  • 100 g   Schmand  
  •     Öl für das Backblech 

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
4 Eier in kochendem Wasser ca. 10 Minuten hart kochen. Inzwischen Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Hack, Senf, Zwiebel und 1 Ei zu einer geschmeidigen Masse verkneten. Mit Salz und Pfeffer würzen
2.
Eier kalt abschrecken und pellen. Hackmasse in 4 Portionen teilen, zu Kugeln formen und mit vorbereiteten Eiern füllen. Auf ein mit Öl ausgestrichenes Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten braten
3.
Radieschen putzen, waschen und, bis auf 4 Stück zum Garnieren, in Scheiben schneiden. Gurke waschen, putzen und in Scheiben schneiden. 2 EL Essig mit Salz und Pfeffer würzen, Öl darunterschlagen. Radieschen und Gurke damit marinieren
4.
Kräuter waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und vom Beet schneiden. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden, Kresse und Petersilie fein hacken. Joghurt, Schmand und Kräuter verrühren und mit Salz, Pfeffer und 1 EL Essig abschmecken. Hackbraten mit Kräuter-Dip und Salat auf Tellern anrichten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 610 kcal
  • 2560 kJ
  • 39 g Eiweiß
  • 47 g Fett
  • 7 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved