Morgenmuffelchen-Brötchen

Aus kochen & genießen 3/2021
Morgenmuffelchen-Brötchen Rezept
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
Auf Pinterest merken

Sparen den Gang zum Bäcker, denn der Hefeteig für die krossen Semmeln geht ganz entspannt über Nacht im Kühlschrank

Vegetarisch
  • Zubereitungszeit:
    50 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Stück

500 g Dinkelmehl (Type 630)

1 TL Salz

10 g Hefe

1 TL Zucker

2 EL Milch

1 EL Haferflocken

1 EL Sesam

1 EL Mohn

Mehl für die Arbeitsfläche

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Am Vortag Mehl und Salz mischen. Hefe in 300 ml kaltes Wasser bröckeln. Zucker zufügen und verrühren, bis die Hefe sich aufgelöst hat. Alles zum Mehl gießen und mit den Knethaken des Rührgeräts zu einem glatten Teig verkneten. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer Rolle formen und in zwölf Stücke schneiden. Teigstücke zu Kugeln formen.

2

Ein Springblech (30 cm Ø; oder Springform 28 cm Ø) fetten und mit Mehl ausstäuben. Teigkugeln mit etwas Abstand darin verteilen. Blech mit Frischhaltefolie zudecken. Brötchen über Nacht im Kühlschrank gehen lassen.

3

Am nächsten Tag Frischhaltefolie entfernen. Brötchen mit Milch bestreichen und nach Belieben mit Haferflocken, Sesam und Mohn bestreuen. Brötchen kreuzweise einritzen und im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C) 20–25 Minuten backen.

Nährwerte

Pro Stück

  • 150 kcal
  • 5 g Eiweiß
  • 1 g Fett
  • 29 g Kohlenhydrate