Mürbeteig-Plätzchen mit Himbeer-Konfitüre

Mürbeteig-Plätzchen mit Himbeer-Konfitüre Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 125 Butter 
  • 250 Mehl 
  •     Salz 
  • 125 Puderzucker 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 250 Himbeer-Konfitüre 
  •     Puderzucker 
  •     Mehl 
  •     Frischhaltefolie 
  •     Backpapier 

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Butter in Stückchen schneiden. Mehl, Salz und Puderzucker in eine Schüssel geben. Butter und Ei zugeben und zuerst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit den Händen zügig zu einem glatten Teig verkneten.
2.
Teig in Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen.
3.
Konfitüre in einem kleinen Topf aufkochen, dann abkühlen lassen. Mürbeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Mit Hilfe eines Ausstechers kleine Kreise (ca. 6 cm Ø) ausstechen. Von der Hälfte der Kreise in der Mitte einen kleinen Kreis (ca. 3 cm) ausstechen.
4.
Reste verkneten und ebenso verarbeiten.
5.
Kreise und Ringe auf 2–3 mit Backpapier ausgelegte Backbleche verteilen und nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) 8–10 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.
6.
Kreise mit Konfitüre bestreichen, dabei 2–3 mm Rand frei lassen. Ringe mit Puderzucker bestäuben und auf die Konfitüre setzen.

Ernährungsinfo

30 Stück ca. :
  • 100 kcal
  • 410 kJ
  • 1g Eiweiß
  • 4g Fett
  • 15g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved