Pfifferlings-Quiche

3
(2) 3 Sterne von 5
Pfifferlings-Quiche Rezept

Zutaten

  • 300 Mehl 
  • 150 Butter oder Margarine 
  •     Salz 
  • 5   Eier (Größe M) 
  • 500 Champignons 
  • 500 Pfifferlinge 
  • 1   Zwiebel 
  • 3 EL  Öl 
  •     Pfeffer 
  • 1/2 Bund  Petersilie 
  • 1/8 Milch 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 150 Räucherlachs in Scheiben 
  •     Petersilie 
  •     Fett und Paniermehl 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Mehl, Fett, 1/2 Teelöffel Salz und 1 Ei in eine Rührschüssel geben und mit den Knethaken des Handrührgerätes verkneten. Anschließend mit den Händen zu einem glatten Teig verarbeiten und ca. 1 Stunde im Kühlschrank auskühlen lassen.
2.
Inzwischen Champignons putzen, abreiben und halbieren. Pfifferlinge putzen, vorsichtig waschen und trocken tupfen. Zwiebel schälen und fein würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen. Pilze darin anbraten. Zwiebel zufügen und kurz mit anbraten.
3.
Mit Salz und Pfeffer würzen. Pilze abkühlen lassen. Petersilie waschen und fein hacken. Übrige Eier, Milch und Petersilie verrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche rund ausrollen (ca. 34 cm Ø).
4.
Eine Quicheform (ca. 28 cm Ø) fetten und mit Paniermehl ausstreuen. Form mit dem Teig auslegen. Pilze auf den Teig geben. Lachs in großen Stücken darauf verteilen. Eiermilch darübergießen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) 50-60 Minuten backen.
5.
Quiche mit Petersilie garniert servieren. Ergibt ca. 12 Stücke.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 290 kcal
  • 1210 kJ
  • 10 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 21 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved