Pfirsich-Stracciatella-Kuchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 150 g   Butter oder Margarine  
  • 150 g   Zucker  
  •     abgeriebene Schale von 1/2 unbehandelten Zitrone 
  • 1 Prise   Salz  
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 180 g   Mehl  
  • 2 TL   Backpulver  
  • 260 ml   Milch  
  • 1 Dose(n) (425 ml; Abtr.gew. 250 g)  Pfirsiche  
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 1 Packung   Stracciatella-Creme (für 200 ml Milch und 100 g Schlagsahne  
  • 30 g   Pistazienkerne  
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Weiches Fett, Zucker, Zitronenschale und Salz schaumig rühren. Eier nach und nach unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, abwechselnd mit 60 ml Milch unterrühren. Teig in eine gefettete Obstbodenform (26 cm Ø) geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 30 Minuten backen. Auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen. Pfirsiche gut abtropfen lassen. 200 ml Milch und Sahne in einen mit heißem Wasser ausgespülten, hohen Rührbecher geben. Cremepulver zufügen und mit den Schneebesen des Handrührgerätes auf niedrigster Stufe kurz verrühren. Dann 3 Minuten auf höchster Stufe aufschlagen. 2 Pfirsichhälften in kleine Würfel schneiden, unter die Creme heben. Creme auf den Obstboden streichen. Restliche Pfirsche in dünne Spalten schneiden, auf der Creme verteilen. Pistazien hacken, darüberstreuen. Mindestens 1 Stunde kühl stellen
2.
Wartezeit ca. 2 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 300 kcal
  • 1260 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 33 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved