Phad Thai „Low Carb“ mit Shirataki-Nudeln

Phad Thai „Low Carb“ mit Shirataki-Nudeln Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   Möhren (ca. 150 g) 
  • 80 Lauchzwiebeln 
  • 125 Mungobohnensprossen 
  • 1–2   Knoblauchzehen 
  • 1   kleine, rote Chilischote 
  • 200 Hähnchenfilet 
  • 3–4 TL  Öl 
  • 4 EL  Sojasoße 
  • 2 EL  Fischsoße 
  • 2 EL  Tamarindensoße 
  • 2 Packung (à 280 g/ Abtrg 228 g)  Shirataki-Nudeln 
  • 1   Ei (Größe M) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     Limettenspalten 

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Möhren schälen. Lauchzwiebeln putzen, waschen und abtropfen lassen. Möhren in feine Stifte, Lauchzwiebeln in Ringe schneiden. Sprossen waschen und abtropfen lassen. Knoblauch schälen und fein hacken. Chili waschen, längs aufschneiden und die Kerne entfernen. Chili in feine Ringe schneiden
2.
Hähnchenfilet waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. 1–2 TL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Fleisch darin unter Wenden anbraten. Zum Schluss Hälfte Knoblauch, Chili, Sojasoße, Fischsoße und Tamarindensoße unterrühren. Aus der Pfanne nehmen
3.
Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten. 1 TL Öl in die heiße Pfanne geben, Möhren, Lauchzwiebeln und Sprossen darin unter Rühren 3–4 Minuten braten. Nudeln, restlichen Knoblauch, Chili, Sojasoße, Fischsoße und Tamarindensoße zufügen und 1–2 Minuten mitbraten
4.
Ei, 2 EL Wasser, wenig Salz und Pfeffer verquirlen. 1 TL Öl in einer kleinen Pfanne erhitzen, Ei hineingießen, leicht stocken lassen und zu einem Rührei zusammenschieben. Rührei und Hähnchenstreifen unter die Gemüse-Nudeln heben und kurz erhitzen. Auf 2 Teller verteilen. Mit Limettenspalten garnieren

Ernährungsinfo

2 Personen ca. :
  • 330 kcal
  • 1380 kJ
  • 32g Eiweiß
  • 13g Fett
  • 19g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved