Quark-Sahnetorte mit Erdbeeren

0
(0) 0 Sterne von 5
Quark-Sahnetorte mit Erdbeeren Rezept

Zutaten

  • 125 Butter 
  • 75 Amarettini (italienisches Mandelgebäck) 
  • 150 Löffelbiskuit 
  • 75 Vollmilch-Kuvertüre 
  • 6 Blatt  weiße Gelatine 
  • 1 kg  Magerquark 
  •     Saft von 1 Zitrone 
  • 75 Zucker 
  • 2 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 250 Schlagsahne 
  • 750 Erdbeeren 
  •     Fett 
  •     Backpapier 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Butter schmelzen und etwas abkühlen lassen. Amarettini und Löffelbiskuit fein zerbröseln. Mit der Butter vermengen und in eine Springform (26 cm Ø) geben. Brösel fest andrücken. Kuvertüre im warmen Wasserbad schmelzen.
2.
Inzwischen Springformrand fetten. Backpapierstreifen daran drücken. Geschmolzene Kuvertüre auf den Tortenboden verteilen und kühl stellen. In der Zwischenzeit Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Quark, Zitronensaft, Zucker und Vanillin-Zucker verrühren.
3.
Gelatine ausdrücken und bei schwacher Hitze auflösen. Zunächst etwas Quarkmasse unter die Gelatine rühren. Anschließend das Gelatine-Gemisch unter den restlichen Quark rühren. Sahne steif schlagen und unter den Quark ziehen.
4.
Creme auf dem Tortenboden glatt streichen. Erdbeeren waschen, putzen, trocken tupfen. Bei einigen Früchten nach Belieben das Grün stehen lassen. Früchte eventuell halbieren. Erdbeeren auf die Quarkcreme geben und 2 Stunden kühl stellen.
5.
Ergibt ca. 12 Stücke.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 350 kcal
  • 1470 kJ
  • 15 g Eiweiß
  • 20 g Fett
  • 27 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved