Reis-Quiche

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 200 g   Langkornreis  
  •     Salz  
  • 250 g   Champignons  
  • 75 g   Shiitake Pilze  
  • 1   große rote Paprikaschote  
  • 2 EL   Butter  
  •     Pfeffer  
  • 250 g   Schlagsahne  
  •     getrocknete Kräuter der Provence  
  •     Curry  
  • 40 g   Frühstücksspeck in Scheiben  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 1   kleines Stück Ingwerknolle  
  • 1 Bund   Schnittlauch  
  • 250 g   Schmand  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Reis in Salzwasser ca. 20 Minuten garen, anschließend abtropfen lassen. Inzwischen Pilze putzen, waschen, je nach Größe eventuell halbieren. Paprika putzen, waschen, in Streifen schneiden.
2.
1 Esslöffel Butter schmelzen. Pilze darin kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Sahne ablöschen, kurz aufkochen, mit getrockneten Kräutern würzen und etwas abkühlen lassen. 1 Esslöffel Butter schmelzen.
3.
Paprika darin kurz anbraten. Reis zufügen, mit Curry bestäuben und kurz schwenken. Ebenfalls kurz abkühlen lassen. Speck in Stücke schneiden, Eier verquirlen. Alle vorbereiteten Zutaten mischen und in eine Quicheform füllen.
4.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 15 Minuten backen. Inzwischen Ingwer schälen, sehr fein hacken. Schnittlauch waschen und in kleine Röllchen schneiden.
5.
Beides mit Schmand verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Quiche als Tortenstücke mit je 1 Klecks Schmand servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 340 kcal
  • 1420 kJ
  • 9 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 24 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved