Sauerkrautgulasch mit Kartoffelgratin-Deckel

Aus LECKER 3/2011
0
(0) 0 Sterne von 5
Sauerkrautgulasch mit Kartoffelgratin-Deckel Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 kg  gemischtes Gulasch (halb Rind, halb Schwein) 
  • 2   Zwiebeln 
  • 2 EL  Butterschmalz 
  •     Salz und Pfeffer 
  • 2 EL  Tomatenmark 
  • 2–3 EL  Mehl 
  • 2 TL  Edelsüß-Paprika 
  • 3 TL  klare Brühe (instant) 
  • 1 Dose(n) (850 ml)  Sauerkraut 
  • 1 kg  Kartoffeln 
  • 200 Schlagsahne 
  • 1–2 EL  Butter 

Zubereitung

195 Minuten
ganz einfach
1.
Gulasch trocken tupfen und evtl. etwas kleiner schneiden. Zwiebeln schälen, würfeln. Schmalz in einem Schmortopf erhitzen. Gulasch darin portionsweise bei starker Hitze rundherum braun anbraten. Jeweils mit Salz und Pfeffer würzen.
2.
Zum Schluss Zwiebeln zugeben und mitbraten.
3.
Ofen vorheizen (E-Herd: 200°C/Umluft: 175°C/Gas: Stufe 3). Ge­samtes Fleisch wieder in den Topf geben. Tomatenmark einrühren und kurz anschwitzen. Mehl und Paprika darüberstäuben, unter Rühren kurz anschwitzen.
4.
Mit ca. 1 l Wasser ablöschen. Aufkochen, Brühe einrühren und zugedeckt im heißen Backofen ca. 45 Minuten schmoren.
5.
Inzwischen Sauerkraut gut abtropfen lassen. Kartoffeln schälen, waschen, in dünne Scheiben hobeln oder schneiden.
6.
Nach 45 Minuten das Sauerkraut unters Gulasch mischen. Die Kartoffelscheiben schup­penförmig in 2–3 Schichten auf das Gulasch legen. Dabei jede Schicht mit 1/3 Sahne begießen und mit Salz und Pfeffer würzen.
7.
Topf wieder zudecken. Im Backofen bei gleicher Temperatur ca. 1 Stunde weiterschmoren.
8.
Topfdeckel abnehmen. Butter in Stückchen auf den Kartoffeln verteilen und ohne Deckel weitere 45–60 Minuten goldbraun backen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 810 kcal
  • 70g Eiweiß
  • 37g Fett
  • 43g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved