Schnelles Hühnerfrikassee mit Reis

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Person
  • 80 g   Hähnchenfilet  
  •     Salz  
  • 40 g   Langkornreis  
  • 1 (80 g)  Möhre  
  • 60 g   tiefgefrorene Erbsen  
  • 10 g   Butter oder Margarine  
  • 10 g   Mehl  
  • 3 EL   fettarme Milch (1,5 % Fett) 
  • 1   Lorbeerblatt  
  •     Pfeffer  
  •     Zitronensaft  
  •     glatte Petersilie  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Fleisch waschen, evtl. waagerecht halbieren und in einen kleinen Topf geben. Ca. 3/4 Liter kaltes Wasser zugießen, bis das Fleisch gut bedeckt ist. Etwas Salz zugeben, aufkochen und zugedeckt ca. 10 Minuten köcheln lassen. Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten
2.
Möhre schälen, waschen, längs halbieren und in Dreiecke schneiden. Möhre zum Fleisch geben, weitere ca. 7 Minuten kochen lassen. 2–3 Minuten vor Ende der Garzeit die Erbsen dazugeben. Fleisch herausnehmen, kurz abkühlen lassen und in Stücke schneiden. Gemüse abgießen, Kochwasser auffangen
3.
Fett in einem Topf erhitzen, Mehl darin anschwitzen. 200 ml Kochwasser und Milch unter Rühren angießen, Lorbeerblatt dazugeben, aufkochen und gut 5 Minuten köcheln. Zwischendurch umrühren. Soße mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Fleisch, Möhre und Erbsen in die Soße geben und nochmals aufkochen. Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken
4.
Reis in ein Sieb gießen, abtropfen lassen, in ein Förmchen füllen, leicht andrücken, auf einen Teller stürzen. Frikassee darum anrichten. Mit Petersilie bestreuen und garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 400 kcal
  • 1680 kJ
  • 27 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 52 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved