Schoko-Kirschtorte

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

  • 50 g   Zartbitter-Schokolade  
  • 5   Eier (Größe M) 
  • 250 g   Butter oder Margarine  
  • 250 g   Zucker  
  • 250 g   Mehl  
  • 3 EL   Kakaopulver  
  • 3 Blatt   weiße Gelatine  
  • 1 Glas (720 ml; Abtr. Gew.: 460 g)  Schattenmorellen  
  • 2 (à 200 g)  Becher Schlagsahne  
  • 2 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 25 g   Borkenschokolade  
  •     Minze zum Verzieren 
  •     Backpaier  

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Schokolade fein reiben. Eier trennen. Eigelb, Fett und Zucker cremig rühren. Mehl, Kakao und Schokolade mischen und unterrühren. Eischnee steif schlagen und unterheben. Den Boden einer Springform (26 cm Ø) mit Backpapier auslegen.
2.
Teig einfüllen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 30 Minuten backen. Herausnehmen, aus der Form lösen und auskühlen lassen. Den Kuchen mit einem Löffel vorsichtig aushöhlen, dabei einen ca. 2 cm breiten Rand und Boden stehen lassen.
3.
Kuchenstücke in Würfel schneiden und auf ein Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 ° C/ Gas: Stufe 4) ca. 10 Minuten rösten. Herausnehmen und auskühlen lassen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
4.
Kirschen abtropfen lassen. Sahne und Vanillin-Zucker steif schlagen. Gelatine ausdrücken, bei schwacher Hitze auflösen und unter die Sahne rühren. Kirschen und Kuchenbrösel unterheben. Alles in den ausgehöhlten Boden füllen und mit Borkenschokolade bestreuen.
5.
Nach Belieben mit Minze verzieren. Ergibt ca. 16 Stücke.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 400 kcal
  • 1680 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 25 g Fett
  • 37 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved