Schoko-Nusskuchen

Aus LECKER 3/2014
3.811595
(69) 3.8 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  •     etwas + 80 g weiche Butter 
  •     Semmelbrösel für die Form 
  • 150 g   gekühlte Zartbitter­schokolade  
  • 200 g   gemahlene Haselnüsse  
  • 1   gehäufter TL Backpulver  
  • 5   Eier (Gr. M) 
  • 80 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillezucker  
  •     Salz  
  •     Puderzucker zum Bestäuben 

Zubereitung

105 Minuten
ganz einfach
1.
Eine Springform (ca. 20 cm Ø) fetten und mit Semmelbröseln ausstreuen. Schokolade fein reiben. Mit Nüssen und Backpulver mischen. Eier trennen. Eiweiß steif schlagen.
2.
Ofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller). 80 g Butter, Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz mit den Schneebesen des Rührgeräts cremig rühren. Eigelb unter­rühren. Schoko-Nuss-Mischung unterrühren (der Teig wird sehr fest).
3.
Hälfte Eischnee zuerst einrühren. Dann den Rest Eischnee portionsweise unterheben.
4.
Teig in die Springform füllen, glatt streichen. Im heißen Ofen ca. 45 Minuten backen (Holzstäbchenprobe). Aus dem Ofen nehmen und auf ein Kuchengitter stellen. Kuchen mit einem Messer vorsichtig vom Springformrand lösen, in der Form auskühlen lassen.
5.
Aus der Form nehmen. Mit Puderzucker bestäuben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 300 kcal
  • 6 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 17 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved