Schokobiskuittorte mit Mascarponecreme, Rhabarberkompott und Erdbeeren

Schokobiskuittorte mit Mascarponecreme, Rhabarberkompott und Erdbeeren Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 200 + 2-3 EL Zucker 
  • 2 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 1 Prise  Salz 
  • 80 Mehl 
  • 20 Speisestärke 
  • 3 EL  Kakaopulver 
  • 2 TL  Backpulver 
  • 400 Rhabarber 
  • 200 ml  Cranberrysaft 
  • 1/2 Päckchen (ca. 2 leicht gehäufte EL)  Puddingpulver "Vanille Geschmack" 
  • 200 + 6 Stück Erdbeeren 
  • 4 Blatt  Gelatine 
  • 1   Zitrone 
  • 500 Mascarpone 
  • 250 Magerquark 
  • 250 Schlagsahne 
  • 50 Zartbitter-Schokolade 
  •     Fett 
  •     Frischhaltefolie 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Eier trennen. Eiweiß und 3 Esslöffel kaltes Wasser mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen. 100 g Zucker, 1 Päckchen Vanillin-Zucker und Salz dabei einrieseln lassen. Eigelbe nacheinander unterrühren. Mehl, Stärke, 2 Esslöffel Kakao und Backpulver mischen, auf die Eiermasse sieben und vorsichtig unterheben. Masse in eine gefettete Springform (26 cm Ø) geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 20 Minuten backen. Rhabarber waschen, putzen und in ca. 2 cm lange Stücke schneiden. Cranberrysaft und 2-3 Esslöffel Zucker aufkochen. Rhabarberstücke darin ca. 2 Minuten köcheln, dann aus dem Saft heben und ausgebreitet auf ein Tablett geben. Saft abnehmen und aufkochen. Puddingpulver und 2-3 Esslöffel kaltes Wasser glatt rühren und mit dem angerührten Puddingpulver binden. Unter Rühren ca. 1 Minute köcheln, Oberfläche mit Folie bedecken und abkühlen lassen. Biskuit vom Rand lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. 200 g Erdbeeren waschen, putzen klein schneiden. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Zitrone auspressen. Mascarpone, Quark, Zitronensaft, 1 Päckchen Vanillin-Zucker und 100 g Zucker glatt rühren. Ausgedrückte Gelatine in einem kleinen Topf schmelzen, mit 4 Esslöffel Mascarpone verrühren und in die übrige Mascarponecreme rühren. Sahne steif schlagen und unterheben. Biskuit 2 mal waagerecht durchschneiden. Um den unteren Boden einen Tortenring setzen. Creme halbieren. Erdbeerstücke unter eine Hälfte der Creme heben und auf dem Tortenboden verstreichen. Mittleren Tortenboden daraufsetzen und übrige Creme darauf verstreichen. Rhabarberstücke mit einem Kochlöffel in den angedickten Saft rühren, dann auf der Creme verteilen. Mit dem Biskuitdeckel abschließen und ca. 4 Stunden kalt stellen. Blech oder Marmorbrett kühl stellen. Schokolade grob hacken und in einer Schüssel über einem warmen Wasserbad schmelzen. Schokolade mit einer Palette auf das Brett/Blech streichen und kühl stellen. Sobald die Schokolade fest ist, mit einer Palette zu Röllchen schaben. Röllchen kalt stellen. 6 Erdbeeren waschen und halbieren. Torte vor dem Servieren mit ca. 1 Esslöffel Kakao bestäuben und mit Erdbeerhälften und Schokoröllchen verzieren
2.
4 1/2 Stunden Wartezeit

Ernährungsinfo

12 Stück ca. :
  • 430 kcal
  • 1800 kJ
  • 9g Eiweiß
  • 28g Fett
  • 34g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved