So kocht Deutschland

So kocht Deutschland - samsung_studie_b

Für 75% aller Deutschen bedeutet Kochen ein Stück Lebensqualität – nur Abwaschen nervt. Die gängigsten Outfits am Herd sind Jeans und Trainingshose, wobei Frauen viel häufiger zum Jogger greifen als Männer. Wissenschaftlich bewiesen!

Die TNS-Studie „So kocht Deutschland“ im Auftrag von Samsung lehrt uns die neuesten Daten und Fakten der deutschen Koch-Gewohnheiten. Reinlesen lohnt sich!

Die interessantesten Ergebnisse der Studie im Überblick – zum Informieren und Schmunzeln:

- 17 % der Männer sehen die Eigenschaft, gut kochen zu können, als Erfolgsgaranten in Liebesdingen. Frauen sind nicht ganz dieser Ansicht, „nur“ 11% würden dem zustimmen

- Zu wenig Zeit (38%) und – natürlich – Abwaschen (39%) nerven die Deutschen rund ums Kochen besonders

- Die Top 3-Outfits der Deutschen in der Küche:

Platz 1: Jeans (36%)
Platz 2: Trainingsanzug (28%)
Platz 3: Schürze mit Kleidung (20%)

Wobei Frauen deutlich häufiger den Trainingsanzug wählen als Männer (Frauen: 35% und Männer: 23%)

- 3 % der Deutschen kochen am liebsten nackt

- 66% der Deutschen stellen sich den perfekten Dinner-Abend mit Freunden zuhause in gemütlicher Atmosphäre vor

- Die beliebtesten Wunsch-Tischnachbarn lauten: Barack Obama, George Clooney und Angelina Jolie. Auf Platz 7 Markus Lanz.

Wir wussten es schon immer. Kochen ist nicht gleich Kochen - und über unser Lieblingsthema kann man gar nicht genug erfahren.

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved