close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Die besten Sous Vide Garer im Vergleich

Stephanie Meyer

Wir zeigen dir die besten Sous Vide Garer im Vergleich und verraten, was es mit dieser besonderen Wasser-Garmethode auf sich hat.

Affiliate Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
Die besten Sous Vide Garer im Vergleich
Im Sous Vide Garer entfalten deine Speisen ihr volles Aroma und obendrein ist es supergesund, Foto: iStock/ ozgurcoskun
Inhalt
  1. Die besten Geräte zum Sous-Vide-Garen
  2. Sous Vide Garer – Was ist das?
  3. Sous Vide Garen – Wie geht das?
  4. Sous Vide Geräte: Sous Vide Garer vs. Sous Vide Stick
  5. Worauf solltest du bei einem Sous Vide Garer achten?
  6. Fazit – Garen mit Sous Vide Methode

Sous Vide bedeutet übersetzt "Unter Vakuum" und findet seinen Ursprung in den 70er Jahren. Fleisch, Fisch oder Gemüse werden vakuumiert und bei niedrigen Temperaturen über mehrere Stunden in einem Wasserbad Sous Vide gegart. Nährstoffe und Vitamine bleiben 100 Prozent erhalten und das Aroma entfaltet sich bestens. Es gibt sogenannte Sous Vide Garer oder auch Sous Vide Sticks für diese Methode. Die besten Geräte für Sous Vide stellen wir dir in diesem Artikel vor!

 

Die besten Geräte zum Sous-Vide-Garen

Preis-Leistungs-Sieger – Sous Vide Garer von Profi Cook

Das Sous Vide Gerät von Profi Cook ist unser Sieger in Sachen Preis-Leistung. Wir loben die hochwertige Verarbeitung des Sous Vide Gerätes aus Edelstahl, das großzügige Sichtfenster und die gradgenaue Temperatureinstellung inklusive Timer und LCD-Display. Eine Zange und ein Fleischhalter sind im Lieferumfang enthalten. Mit einer Literanzahl von 8,5 Litern Fassungsvermögen ist es möglich auch größere Fleischstücke zu garen. Auch die Temperatur wird gut gehalten; zudem ist der Garer einfach in der Bedienung und lässt sich gut reinigen.

Die Fakten zum Produkt:​

  • Material: Edelstahlgehäuse
  • Außenmaße: 46  x 34  x 24 Zentimeter
  • Leistung: 520 Watt
  • Fassungsvermögen: 8,5 Liter 
  • Ausstattung: LCD Display, 72-Stunden Timer und Temperatureinstellung von 0 Grad Celsius bis 90 Grad Celsius
  • Besonderheiten: Joghurt-Bereiter, Warmhaltefunktion und Zange mit dabei
  • gutes Preis Leistungs-Verhältnis

Melissa Sous Vide Garer – Premium Qualität

Bei diesem Sous Vide Garer von Mellissa geht's "gradgenau". Die Temperatur lässt sich präzise regulieren und dein Gargut lässt sich ganz exakt auf den Punkt kochen und garen. Das Gerät punktet mit hochwertiger Verarbeitung, viel Power und leichter Touch-Bedienung. Nutzen kannst du es aber nicht nur zum Sous Vide Garen - das Gerät funktioniert gleichermaßen zum Warmhalten und als Joghurtmaker - genial! Sobald die Termperatur erreicht ist, ertönt ein Signal und der Timer läuft an. Zudem wird die Temperatur optimal gehalten; auch die Wasserzirkulation funktioniert super. 

Die Fakten zum Produkt:

  • Material: Edelstahl, Kunststoff
  • Außenmaße: 42.01 x 29.01 x 21.01 Zentimeter
  • Leistung: 520 Watt Leistung für Temperaturen zwischen 45 und 90 Grad Celsius
  • Ausstattung: Gleichmäßige Temperatur durch elektronische Temperatur-Überwachung, einfaches Bedienfeld mit LED Display an der Gerätefront
  • mit Timer-Funktion

SEVERIN SV 2447 Sous-Vide Garer – Bestseller und gute Preis-Leistung

Die Marke Severin begeistert mit exzellenter Quaität und hochwertiger Verarbeitung. Der Sous Vide Garer Severin SV 2447 überzeugt mit einem herausnehmbaren sechs Liter Aluminium Innentopf, einem 24-Stunden-Timer, einer elektronischen Temperaturregelung und einem Display. Außerdem hat er eine Leistung von 550 Watt und lässt sich leicht bedienen und säubern.

Die Fakten zum Produkt:

  • Material: Gehäuse aus gebürstetem Edelstahl und antihaftbeschichteten sechs Liter Aluminium-Innentopf 
  • Außenmaße: 44 cm x 28,8 cm x 26,3 cm
  • Leistung: 550 Watt Leistung für Temperaturen zwischen 40 und 90 Grad Celsius
  • Ausstattung: 24-Stunden-Timer, Signalton, LED Display, Temperaturregler
  • Besonderheiten: herausnehmbarem, antihaftbeschichteten Innentopf

 

Sous Vide Garer – Was ist das?

Theoretisch könntest du deine vakuumierten Speisen auch in einem gängigen Kochtopf garen lassen. Der Nachteil ist aber, dass du den Garprozess permanent kontrollieren musst und bereits bei minimaler Temperaturabweichung kein einwandfreies Ergebnis bekommst.

Die Lösung: Ein Sous Vide Garer oder eine Sous Vide Stick, der für dich anstatt deiner selbst, Temperatur und Garzeit kontrolliert.

Die Vorteile eines Sous Vide Garers

  • Die ideale Temperatur des Wassers zum Garen kann individuell für verschiedene Lebensmittel eingestellt werden – Fleisch, Fisch und Gemüse benötigen unterschiedliche Wärmestufen
  • Die perfekten Sous-Vide-Garzeiten – über mehrere Stunden hinweg übernimmt dieser Küchenhelfer die Kontrolle und hält die ideale Ziehzeit für Fleisch, Fisch und Gemüse bereit – ohne, dass du permanent daneben stehen musst
  • Ein Sous Vide Garer ist im Gegensatz zum herkömmlichen Kochtopf sehr effizient und hilft Strom einzusparen
  • Ob als komplettes Gerät mit integriertem Behälter für das Wasserbad oder als Sous Vide Stick – beide Varianten erzielen perfekte Ergebnisse und unterscheiden sich lediglich hinsichtlich Größe, Fassungsvolumen und Reinigung
 

Sous Vide Garen – Wie geht das?

Bei der Sous-Vide-Methode werden deine Lebensmittel in geeigneten Vakuumbeuteln luftdicht verpackt und anschließend bei niedrigen Temperaturen im Wasserbad gegart, wonach man die Vorgehensweise auch als Niedrigtemperatur-Garen bezeichnen kann. Durch das Vakuumgaren bleiben wertvolle Vitamine und Nährstoffe erhalten und deine Speisen entfalten ihr ganzes Aroma ähnlich wie beim Garverfahren mit einem Slow Cooker.

Die Vorbereitung

Bevor die Sous Vide Geräte zum Einsatz kommen können, müssen deine Lebensmittel erst einmal richtig vakuumiert werden. Wie du das selbst am besten machst und welche Vakuumiergeräte dir dabei helfen, zeigen wir dir hier:

Der Garprozess

Ob im Kochtopf, mithilfe eines Sous Vide Sticks oder einem Sous Vide Garer –  für das perfekte Garen bei niedrigen Temperaturen empfiehlt sich auf jeden Fall ein professionelles Küchengerät, das diesen Prozess für dich steuert, überwacht und durchführt. So wird dein Fleisch garantiert zart und aromatisch.

Das Ergebnis

Durch das Garziehen im Wasser entsteht – im Gegensatz zum Dampfgaren – ein höherer Wärmeaustausch. Das sorgt dafür, dass mehr Aromen und alle Vitamine und Nährstoffe komplett erhalten bleiben. Denn durch die verschlossenen Kunststoffbeutel kommt dein Gargut nicht mit Wasser oder Sauerstoff in Berührung. Und das Ergebnis überzeugt nicht nur Sterneköch:innen: Sous Vide Garen verspricht dir einen intensiven Geschmack von Fleisch, Fisch und Co. und eine fantastische Optik auf deinem Teller – wenn das mal nicht Lust macht, sofort damit loszulegen.

 

Sous Vide Geräte: Sous Vide Garer vs. Sous Vide Stick

Beide Geräte übernehmen das Sous Vide Garen und erzielen – bei richtiger Bedienung – ein perfektes Ergebnis beim Zubereiten von Fleisch, Fisch und Gemüse. Einzig und allein die Handhabung und die Reinigung des Sticks und des Garers unterscheiden sich.

Der Vorteil eines Sous Vide Sticks

Dieser leistungsstarke Küchenhelfer ist durch die Stick-Form extrem platzsparend in deiner Küche, da er keinen integrierten Wassertank mitbringt. So misst er in etwa so viel wie ein großer Pürierstab und kann gut in Schubladen verstaut werden.

Der Nachteil eines Sous Vide Sticks

Je nachdem, welche Menge an Gargut du ziehen lassen möchtest, benötigst du einen sehr großen Kochtopf, beziehungsweise ein anderes großes Gefäß für den Stick. Als Faustregel gilt hier: Du benötigst mindestens sechs Liter Wasser, um ausreichend Lebensmittel für circa vier Personen garen zu können.

Einen passenden Stick für Sous Vide findest du hier. 

Die besten Sous Vide Sticks

Sous Vide Sticks findest du von diversen Marken im Handel. Zu den besten Geräten gehört der Stick von Caso.

Die Fakten:

  • Zubereiten von Joghurt, Erwärmen von Babynahrung im Glas, Temperieren von Kuvertüre im Wasserbad und vieles mehr
  • 1000 Watt Leistung 
  • Timerfunktion: Von 1 Minute bis 99 Stunden

Der Sous Vide Garer – Wassertank und Tauchsieder in einem

Dieses Gerät bringt beides mit und benötigt daher auch Platz in deiner Küche. Das Fassungsvermögen des Innenraums sollte circa sechs Liter betragen und der Garer sollte mindestens 500 Watt an Leistung haben.

  • Plus: Das perfekte Gefäß, oft antihaftbeschichtet, für das Wasserbad ist bereits dabei
  • Nachteil: Diese Art von Sous Vide Garer benötigt ausreichend Platz in der Küche
Sous Vide Garer – die besten Modelle im Vergleich
Insbesondere Fleisch wird unter Vakuum im Wasserbad schön zart und aromatisch, Foto: iStock/bigacis

 

Worauf solltest du bei einem Sous Vide Garer achten?

Bevor du dir dieses Küchengerät anschaffst, solltest du ich fragen, wie intensiv du es nutzen wirst und welche Mengen du gerne zubereiten möchtest. Hast du viele Sous-Vide-Rezepte, die du gerne einmal testen möchtest oder möchtest du das Niedrigtemperatur-Garen nur einmal ausprobieren? Unabhängig davon gibt es zwei wichtige Kriterien, die deine Kaufentscheidung dabei maßgeblich beeinflussen sollten:

Die Funktionen

Diese beiden Features sollte dein Sous Vide Garer in jedem Fall mitbringen – unabhängig von Fassungsvolumen und Leistung. 

  • Die Garzeitprogrammierung
  • Die Temperaturregulierung
  • Die Garzeitprogrammierung

Idealerweise bringt dein Sous Vide Modell einen integrierten Timer mit, der es dir ermöglicht deine Lebensmittel garen zu lassen, ohne nebenbei die Zeit zu prüfen. Praktisch: Ein akustisches Signal, welches dir Auskunft darüber gibt, wenn die Garzeit beendet ist und ein Display zur Temperaturanzeige.

Zudem solltest du darauf achten, dass dein Timer eine Laufzeit von 24 Stunden mitbringt. In der Regel benötigen die wenigsten Rezepte diese extrem lange Garzeit, aber es lässt dir Spielraum für neue Kreationen.

Die Temperaturregelung

Da es sich beim Sous Vide Garen um eine Art des Niedertemperturgarens handelt, erreicht dein Wasser nie den Siedepunkt. Daher lassen sich die meisten Sous Vide Garer auf Temperaturen von 40 Grad Celsius bis 90 Grad Celsius einstellen. Da bereits eine minimale Temperaturveränderung das Ergebnis beeinflussen kann, lassen sich die meisten Geräte sehr präzise einstellen.

 

Fazit – Garen mit Sous Vide Methode

Wenn du das Sous Vide Garen zu Hause ausprobieren möchtest, empfiehlt sich in jedem Fall die Anschaffung eines Sous Vide Garers. Ob komplett, inklusive Wassertank oder als Sous Vide Stick zum Einhängen in den Topf, hängt davon ab, welche Mengen du zubereiten möchtest und ob du genügend Platz in deiner Küche hast. Ein Sous Vide Stick ist handlich und schnell verstaut, allerdings benötigst du einen seperaten Behälter für das Wasser dafür.

Beim Kauf solltest du darauf achten, dass dein Gerät über einen integrierten Timer verfügt und eine Temperaturregelung mitbringt. Ein Display zur Temperaturanzeige ist gleichermaßen von Vorteil. Die Funktionen erleichtern dir den Garprozess und sorgen anschließend für ein perfektes Ergebnis. Genuss ist damit garantiert. 

>>> Rezept: Dattel-Dip selber machen <<<

 

Kategorie & Tags
Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved