Spaghetti vongole

Aus LECKER 1/2018
Spaghetti vongole Rezept

„Vor allem in den Küstenregionen Süditaliens und Siziliens beliebt, findet die Venusmuschel auch immer öfter ihren Weg auf mittel- und nord­europäische Speisekarten. Als Spaghetti vongole sind die Muscheln innerhalb weniger Minuten zum Liebling meiner gesamten Crew geworden.“

Zutaten

Für Portionen
  • 500 Vongole (geputzt) 
  •     Salz, Pfeffer 
  • 300 Spaghetti 
  • 1   kleine weiße Zwiebel 
  • 200 gemischte Pilze 
  • 15   Kirschtomaten 
  • 1   kleines Bund krause Petersilie 
  • 1   Lauchzwiebel 
  •     Olivenöl 
  • 200 ml  Weißwein 
  • 200 ml  Schlagsahne 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Muscheln in kaltem Wasser waschen. Einen großen Topf mit 3–4 l Salzwasser aufsetzen und die Spaghetti darin nach Packungsanleitung garen.
2.
Weiße Zwiebel schälen, klein hacken. Pilze säubern und grob hacken. Die Kirschtomaten waschen und halbieren. Petersilie waschen. Blätter abzupfen und Stiele und Blätter getrennt klein hacken. Lauchzwiebel putzen, waschen, ebenfalls fein hacken. In einer großen Pfanne die ­weiße Zwiebel in etwas Olivenöl anschwitzen. Pilze, Kirsch­tomaten sowie Petersilienstiele zugeben, die Pfanne abdecken und das Ganze 5–10 Minuten bei mittlerer Hitze ziehen lassen.
3.
Jetzt die Muscheln in die Pfanne geben, Lauchzwiebel und Petersilienblätter unterheben. Mit Weißwein und Sahne ab­löschen, aufkochen und ca. 4 Minuten garen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit den fertig gegarten Spaghetti verrühren und ordentlich durchschwenken.

Ernährungsinfo

4 Portionen ca. :
  • 650 kcal
  • 28g Eiweiß
  • 27g Fett
  • 70g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved