Tomatensuppe mit Reis und Hackbällchen

3.75
(4) 3.8 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 200 g   Langkornreis  
  •     Salz  
  • 500 g   Tomaten  
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 3 TL (à 5 g)  Öl  
  • 1 EL (16 g)  Tomatenmark  
  • 800 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 250 g   Rinderhackfleisch  
  • 1   Eigelb  
  •     Pfeffer  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Reis in kochendes Salzwasser geben und ca. 20 Minuten gar ziehen lassen. Tomaten kreuzweise einritzen, mit kochendem Wasser überbrühen, abschrecken und die Haut abziehen. 1 Tomate vierteln, entkernen und in Streifen schneiden.
2.
Rest Tomaten in Stücke schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. 1 Teelöffel Öl in einem Topf erhitzen. Tomaten und weiße Lauchzwiebelringe darin andünsten. Tomatenmark zufügen, Gemüsebrühe angießen, aufkochen und 5 Minuten köcheln lassen.
3.
Hack mit Eigelb verkneten, mit Salz und Pfeffer würzen. Aus dem Hackteig kleine Bällchen formen. 2 Teelöffel Öl in einer Pfanne erhitzen. Bällchen darin rundherum ca. 5 Minuten braten. Reis abgießen, abtropfen lassen.
4.
Hackbällchen, Reis, Lauchzwiebelgrün und Tomatenstreifen in die Suppe geben. Nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 360 kcal
  • 1510 kJ
  • 19 g Eiweiß
  • 9 g Fett
  • 49 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved