Überbackener Kohlrabi

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   Kohlrabi  
  •     Salz  
  • 400 g   Schweinefilet  
  • 2   Zwiebeln  
  • 20 g   Butterschmalz  
  •     Pfeffer  
  • 1 EL   Speisestärke  
  • 1/4 l   Milch  
  • 1   Topf Basilikum  
  • 20 g   Butter oder Margarine  
  • 1 EL   Paniermehl  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Kohlrabi schälen, waschen, erst in dicke Scheiben, dann in Würfel schneiden. In kochendem Salzwasser zugedeckt ca. 8 Minuten dünsten, abtropfen lassen. Gemüsewasser dabei auffangen. Fleisch waschen, trocken tupfen und in grobe Stücke schneiden. Zwiebeln schälen und hacken. In heißem Butterschmalz andünsten. Fleisch zufügen und ca. 2 Minuten von allen Seiten kräftig anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Fleisch herausnehmen. Bratensatz mit 1/4 Liter Gemüsewasser lösen. Speisestärke und Milch glatt rühren und in den Fond rühren. Nochmals aufkochen und würzen. Basilikum waschen, in feine Streifen schneiden und unterrühren. Filet und Kohlrabi in eine ofenfeste Form geben. Soße darübergießen. Fett in Flöckchen darauf verteilen und mit Paniermehl bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 15 Minuten backen
2.
Form: Pillivuyt
3.
Tuch: ASA
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 170 kcal
  • 710 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 11 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved