Ungarischer Putenschmaus vom Blech

Aus kochen & genießen Spezial 3/2018
3.75
(28) 3.8 Sterne von 5
Ungarischer Putenschmaus vom Blech Rezept

Unkompliziert und lecker: Mit diesem Rezept macht es noch mehr Spaß, die ganze Familie zu verwöhnen.

Zutaten

Für Personen
  • 800 Putenkeule 
  • 5   Zwiebeln 
  • 1 TL  Currypulver 
  • 1 TL  Rosenpaprika 
  • 1/2 TL  Cayennepfeffer 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 400 kleine Kartoffeln (Drillinge) 
  • 3   Paprikaschoten (je 1 rote, gelbe und grüne) 
  • 250 braune Champignons 
  • 2 TL  Tomatenmark 
  • 2 Zweige  Rosmarin 
  • 1 Becher (200 g)  Sour Cream 

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Putenkeule abspülen, trocken tupfen und Knochen auslösen. Fleisch grob würfeln. Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Fleisch, Zwiebeln, Curry, Rosen­paprika und Cayennepfeffer mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Fleisch auf einem Backblech verteilen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/Gas: s. Hersteller) zunächst ca. 15 Minuten garen.
2.
Kartoffeln gründlich waschen und halbieren. Paprika vierteln, entkernen, waschen und in Stücke schneiden. Champignons kurz waschen und je nach Größe halbieren. Tomatenmark und 100 ml Wasser verrühren. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Rosmarin waschen, Nadeln abzupfen.
3.
Kartoffeln, Paprika, Pilze und Rosmarin mit auf dem Blech verteilen. Mit Tomatenwasser begießen. Bei gleicher Temperatur weitere ca. 25 Minuten garen. Mit Sour Cream servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 280 kcal
  • 20 g Eiweiß
  • 9 g Fett
  • 25 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved