Tagliatelle all’obatzda

Aus LECKER 10/2019
4.2
(5) 4.2 Sterne von 5

Eigentlich reicht man den oberleckeren Aufstrich aus Camembert zur Brotzeit – aber als Due-Formaggi-Soße kommt er auch zur Pasta richtig gut. Krosse Schmankerl gibt’s on top: Röstzwiebeln und Salzbrezn.

Zutaten

Für  Personen
  •     Salz, Edelsüßpaprika, Pfeffer  
  • 250 g   Camembert  
  • 1   kleine Zwiebel  
  • 1/2 Glas (370 ml)  Röstpaprika  
  • 50 g   getrocknete Softtomaten  
  • 1 Bund   Schnittlauch  
  • 50 g   Minisalzbrezeln  
  • 350 g   Tagliatelle  
  • 2 EL   Olivenöl  
  • 3 EL   Tomatenmark  
  • 150 g   Doppelrahmfrischkäse  
  • 100 ml   Milch  
  • 5 EL   Röstzwiebeln  

Zubereitung

35 Minuten
ganz einfach
1.
3–4 l Salzwasser (1 TL Salz pro Liter) aufkochen. Camembert entrinden und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel schälen, fein würfeln. Paprika abtropfen lassen. Mit den Tomaten in Streifen schneiden. Schnittlauch waschen, trocken schütteln, in Röllchen schneiden. Brezeln grob zerbröseln.
2.
Nudeln im kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Zwiebel im heißen Öl glasig dünsten. Paprika und Tomaten zugeben und ca. 2 Minuten mitbraten. Tomatenmark einrühren, kurz anschwitzen. Dann 2 TL Edelsüßpaprika darüberstäuben. Frischkäse und Camembert zufügen und unter Rühren bei schwacher Hitze schmelzen. Mit Milch ablöschen, mit wenig Salz und Pfeffer abschmecken.
3.
Etwas Nudelwasser abnehmen, Tagliatelle abgießen und abtropfen lassen. Soße nach Belieben mit ein wenig Nudelwasser verdünnen. Die Nudeln zugeben und kurz mit erhitzen. Tagliatelle auf Tellern anrichten, mit Schnittlauchröllchen, ­zerbröselten Brezeln und Röstzwiebeln bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 720 kcal
  • 34 g Eiweiß
  • 31 g Fett
  • 73 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved