Vanille-Nussgebäck

Aus LECKER 12/2017
5
(1) 5 Sterne von 5

Nach altem Nussknacker-Geheimrezept zubereitet, dürfen die Pistazienkerne im Teig auf keinen Fall fehlen

Zutaten

Für  Stück
  • 100 g   Haselnusskerne  
  • 40 g   Pistazienkerne  
  • 100 g   kalte Butter  
  • 125 g   Zucker  
  • 1 Pck.   Vanillezucker  
  •     Salz  
  • 1   Ei (Gr. M) 
  • + zusätzlich 1   Eigelb (Gr. M) 
  • 250 g + etwas  Mehl  
  •     Frischhaltefolie  
  •     Backpapier  

Zubereitung

45 Minuten ( + 120 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Nüsse und Pistazien grob hacken. Butter in Stückchen, Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz mit den Knethaken des Rührgerätes verkneten. Das Ei und Eigelb unterkneten. Erst 250 g Mehl und dann die Haselnüsse unterkneten.
2.
Teig halbieren und jeweils auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einer Rolle (ca. 4 cm Ø) formen. Einzeln in Folie wickeln, dabei möglichst quadratisch formen. Ca. 2 Stunden kalt stellen.
3.
Ofen vorheizen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas: s. Hersteller). Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Teigstränge in 5–6 mm dicke Scheiben schneiden. Teigscheiben auf die Bleche legen und nacheinander im heißen Ofen ca. 12 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 90 kcal
  • 2 g Eiweiß
  • 5 g Fett
  • 8 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved