Zitronentarte mit Baisertupfen

Aus LECKER 1/2016
4.113635
(44) 4.1 Sterne von 5

Ein guter Grund diese Zitronentarte zu backen: Wenn das Leben dir Zitronen gibt, mach was Süßes draus!

Für ein knuspriges Ergebnis backen wir den Boden in diesem Rezept blind vor. Die Zitronencreme streichen wir außerdem erst 20 Minuten vor Ende der Backzeit auf den Tarteboden.

Hier findest du weitere himmlische Rezepte für Zitronentarte >

Zitronentarte - Rezept:

Zutaten

Für  Stücke
  • 350 g + etwas  Mehl  
  • 200 g + etwas  kalte Butter  
  • 375 g   Zucker  
  • 3   Bio-Zitronen  
  • 4   sehr frische Eier (Gr. M) 
  •     Frischhaltefolie  
  •     Backpapier  
  •     Hülsenfrüchte zum Blindbacken 

Zubereitung

75 Minuten
einfach
1.
Für den Boden 300 g Mehl, 200 g Butter, 75 g Zucker und 3 EL kaltes Wasser mit den Knethaken des Rührgeräts zu einem glatten Teig verkneten. In Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen.
2.
Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller). Eine Tarteform mit Hebeboden (26 cm Ø) fetten und mit Mehl ausstäuben. Teig auf bemehlter Arbeitsfläche rund (ca. 32 cm Ø) ausrollen.
3.
Die Form damit auslegen, dabei am Rand leicht andrücken. Rand eventuell gerade schneiden. Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Backpapier darauflegen, Hülsenfrüchte einfüllen. Im heißen Ofen ca. 15 Minuten backen. Dann das Backpapier mit Hülsenfrüchten entfernen und ca. 10 Minuten weiterbacken.
4.
Inzwischen für die Füllung die 2 Zitronen heiß waschen, abtrocknen und die Schale fein abreiben. Alle Zitronen auspressen, 150 ml Saft abmessen. 2 Eier trennen. Eigelb, 2 ganze Eier, 200 g Zucker, Zitronenschale und 150 ml Zitronensaft mit den Schneebesen des Rührgeräts verrühren. 50 g Mehl unterrühren.
5.
Boden aus dem Ofen nehmen, Füllung hineingeben und bei gleicher Temperatur ca. 20 Minuten weiterbacken. Herausnehmen, kurz in der Form abkühlen lassen, dann vorsichtig aus der Form lösen. Tarte auskühlen lassen.
6.
2 Eiweiß mit den Schneebesen des Rührgeräts steif schlagen, dabei 100 g Zucker einrieseln lassen. Masse in einen Spritzbeutel mit kleiner Sterntülle ­füllen und dicht an dicht Tuffs auf die Zitronentarte spritzen.
7.
Die Tuffs mit einem Küchengasbrenner oder unter dem Grill des Ofens leicht bräunen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 390 kcal
  • 6 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 52 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Video-Tipp

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved