Apfel-Mohnkuchen

0
(0) 0 Sterne von 5
Apfel-Mohnkuchen Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 175 ml  + 5 EL Milch 
  • 150 gemahlener Mohn 
  • 7   kleine Äpfel (à ca. 150 g) 
  • 5 EL  Zitronensaft 
  • 200 Magerquark, 8 EL Öl 
  • 75 + 100 g Zucker 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 1 Prise  Salz, 400 g Mehl 
  • 1 Päckchen  Backpulver 
  • 250 Schmand oder Crème 
  •     fraîche, 3 Eier (Gr. M) 
  • 1   Pckch. Soßenpulver "Vanille" 
  •     (zum Kochen; für 1/2 l Milch) 
  • 75 Puderzucker 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
175 ml Milch aufkochen. Mohn zufügen und zugedeckt bei sehr schwacher Hitze ca. 20 Minuten quellen lassen. Auskühlen
2.
Ein Springblech (30 cm Ø) fetten. Oder einen Edelstahl-Tortenring (30 cm Ø) fetten und auf ein gefettetes Backblech legen. Äpfel schälen, halbieren, entkernen. Mit 4 EL Zitronensaft beträufeln. Quark, Öl, 5 EL Milch, 75 g Zucker, Vanillin-Zucker und Salz verrühren. Mehl und Backpulver mischen. Eine Hälfte unter die Quarkmasse rühren, die andere Hälfte darunterkneten
3.
5/6 Teig auf wenig Mehl rund (ca. 36 cm Ø) ausrollen. In das Springblech oder den Tortenring legen und am Rand 4-5 cm hochdrücken
4.
Schmand, Mohnmasse, Eier, 100 g Zucker und Soßenpulver verrühren. Auf den Teig gießen. Apfelhälften trockentupfen und mit der Wölbung nach oben auf die Mohn-Masse legen. Aus dem übrigen Teig 6-8 Stränge formen und gitterförmig auf die Äpfel legen
5.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C / Umluft: 175 °C / Gas: Stufe 3) ca. 40 Minuten backen. Kuchen evtl. nach ca. 20 Minuten mit Pergamentpapier abdecken. Auskühlen
6.
Puderzucker und 1 EL Zitronensaft verrühren. Teiggitter damit bestreichen und trocknen lassen. Dazu: Schlagsahne
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 360 kcal
  • 1510 kJ
  • 9 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 44 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved