Backblech kaufen

Backbleche sind verschiedener als du wahrscheinlich denkst

Gibt es Unterschiede bei Backblechen? Worauf muss ich achten, wenn ich ein Backblech kaufen möchte? Und wofür kann ich es nutzen? Alles rund um’s Backblech erfährst du hier.

Backblech kaufen: Backbleche sind verschiedener als du wahrscheinlich denkst
Inhalt
  1. Backblech kaufen: Die besten Angebote
  2. Städter: Backblech speziell für Baguettes
  3. Zenker: Backblech für Stollen
  4. Zenker: Backblech für Vanillekipferl
  5. Ein gutes Backblech lässt das Backstück heil
  6. Backblech: Diese Materialien sind am gängigsten
  7. Diese verschiedenen Backblechformen gibt es

Unerlässlich ist bei vielen Backabenteuern das Backblech. Darauf werden Kuchen, Kekse, Muffins und Co. sicher verstaut und in den Backofen geschoben. Auch selbstgemachte und tiefgekühlte Pizza lässt sich darauf backen. Ebenso wie viele andere Dinge, die im Backofen gebacken oder erwärmt werden. Doch Backblech ist nicht gleich Backblech.

 

Backblech kaufen: Die besten Angebote

Tatsächlich gibt es einige Unterschiede bei Backblechen. So gibt es im Handel neben den Blechen für jeden Zweck auch Backbleche für spezielle Backzwecke, zum Beispiel das emaillierte Backblech:

  • Größe: 445 x 375 x 27 mm
  • kratzfest
  • eine Seite schräg zum Schütten
  • passt zu diversen Backöfen von Algor, Ignis, Ikea, Neckermann, Lloyds und Whirlpool

Ein typisches Backblech hat Bauknecht im Angebot. Die emaillierte Fettpfanne eignet sich für alle möglichen Arten von Backwaren, die sich gut auf einem Backblech backen lassen. 227 Amazon-Kunden feiern das Produkt als Bestseller und geben ihm 4,3 von fünf Sternen.

 

Städter: Backblech speziell für Baguettes

  • Baguette-Backblech
  • Größe: 37 x 23 cm
  • Antihaftbeschichtung
  • mit Spezial-Lochung, für bessere Wärmeleitfähigkeit

Große Fans sind die Amazon-Kunden auch von diesem Produkt: dem Baguette-Backblech von Städter. Das ist in drei Baguette-förmige Mulden unterteilt und schafft entsprechend drei Baguettes auf einmal. Sobald sie fertig sind, soll dank der Antihaftbeschichtung nichts kleben bleiben. Bei Amazon hat das Baguette-Blech durchschnittlich 4,6 Sterne von 355 Kunden bekommen.

 

Zenker: Backblech für Stollen

  • Backform für Stollen
  • Teflon-Classic-Antihaftbeschichtung
  • hitzebeständig bis 230 Grad
  • Größe: 31,5 cm x 15,5 cm x 7,5 cm
  • Gewicht: 454 Gramm
  • Reinigung per Hand

Eine spezielle Verwendung sieht auch Zenker für sein Backblech vor. Die Backform aus der Serie „Special – Season“ ist speziell dazu da, leckere Stollen im Ofen zu backen. Dank der Teflonbeschichtung soll dieser sich schnell und leicht entfernen lassen, ist der Teig erst einmal zum Stollen gebacken. Die Amazon-Kunden finden die weihnachtliche Backform gut und verleihen ihr ebenfalls 4,6 Sterne.

 

Zenker: Backblech für Vanillekipferl

  • Kipferlblech für 42 Vanillekipferl
  • Größe: 42 x 32 x 10 cm
  • Material: Metall
  • Antihaftbeschichtung
  • Reinigung: per Handwäsche

Das optimale Backblech für Vanillekipferl-Liebhaber kommt ebenfalls aus dem Hause Zenker. Das sogenannte Kipferlblech besitzt Mulden für 42 Vanillekipferl. So geraten die weihnachtlichen Backwerke sicher nicht aus der Form. 141 Amazon-Kunden finden das Blech gut. Kleine Mankos: Die Kipferl-Formen fallen laut einer Kundin sehr klein aus und man muss die Backform sehr gut einfetten. Andernfalls bleiben die kleinen Gebäcke kleben. Übrigens: ein schönes Vanillekipferl-Rezept gibt es gleich zur Backform dazu.

 

Ein gutes Backblech lässt das Backstück heil

Gemeint ist damit entweder eine gute Antihaftbeschichtung oder gleich ein Material, das sich sehr leicht von Kuchen, Keks, Muffin und Co. lösen lässt. Denn wer möchte schon die Reste seiner Nascherei am Backblech kleben haben? Eben. Achte entsprechend auf das Material deines Backblechs. Bleibt doch ständig was kleben, kannst du dir natürlich mit Backpapier, Backpapierersatz und/oder Fett helfen.

 

Backblech: Diese Materialien sind am gängigsten

Wie der Name schon sagt, sind die meisten Backbleche aus Blech. Früher vor allem aus Eisen, sind heute besonders Backbleche aus Aluminium oder Stahl gängig. Die sind dann entweder emailliert oder mit Teflon beschichtet. Auch Silikonformen zum Backen finden sich heute öfter.

 

Diese verschiedenen Backblechformen gibt es

Die hier präsentierten Angebote lassen es bereits erahnen: es gibt zahlreiche Backbleche für allerlei Zwecke. Hier siehst du in der Übersicht, welche Formen es bei Backblechen aktuell auf dem Markt gibt:

Es gibt unzählige Backblechformen. Und wir erheben hier nicht einmal den Anspruch auf Vollständigkeit. Findest du noch mehr?

Kategorie & Tags
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved