Baguette, Brötchen und Fladenbrot aus Evas Drei-Tage-Teig

Aus LECKER 3/2014
Baguette, Brötchen und Fladenbrot aus Evas Drei-Tage-Teig Rezept

Zutaten

Für g Teig
  • 500 Weizenmehl (Type 405) 
  • 500 Weizenmehl (Type 550) 
  • 2 Päckchen  Trockenhefe 
  • 30–40 Salz 
  •     Mehl 
  •     Backpapier 
  •     Frischhaltefolie 
  • 1⁄2 TL  Mohn 
  • 1 TL  Kürbiskerne und Haferflocken 
  • 1⁄2 TL  weißer und schwarzer Sesam 

Zubereitung

5 Minuten
ganz einfach
1.
Beide Mehlsorten, Hefe und Salz in einer großen Schüssel gut mischen. 720 ml lauwarmes Wasser zugeben und mit den Knethaken des Rührgeräts zu einem glatten Teig verkneten. Der Teig ist recht weich. Zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 2 Stunden gehen lassen.
2.
Dann in den Kühlschrank stellen. Der Teig kann innerhalb von 1–2 Wochen verarbeitet werden.
3.
Für das Baguette Backblech mit Backpapier auslegen. Vom Grundteig am gleichen Tag ca. 1⁄3 abnehmen. Rest Teig in einer Schüssel mit Folie abgedeckt kalt stellen. Teig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche kurz durchkneten.
4.
Zu einem länglichen Baguette formen. Auf das Backblech setzen, mit etwas Mehl bestäuben und zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 1 Stunde gehen lassen. Backofen vorheizen (E-Herd: 250 °C/Umluft: 225 °C/Gas: s.
5.
Hersteller). Baguette in den heißen Backofen schieben, ca. 10 Minuten backen. Die Temperatur herunterschalten (E-Herd: 225 °C/Umluft: 200 °C/Gas: s. Hersteller) und weitere 8–10 Mi­nuten backen.
6.
Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
7.
Für die Brötchen ein Backblech mit Backpapier auslegen. Ca. 1⁄3 des Grundteigs an einem weiteren Tag auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche zu einem länglichen Strang formen. In 8 Stücke schneiden.
8.
Die Teigstücke zu Brötchen formen und auf das Blech setzen. Bei Raumtemperatur zugedeckt ca. 1 Stunde gehen lassen. Ofen vorheizen (E-Herd: 250 °C/Umluft: 225 °C/Gas: s. Hersteller). Brötchen mit etwas Wasser bestreichen.
9.
Mit Mohn, Kürbiskernen und Haferflocken bestreuen. Im heißen Ofen ca. 10 Minuten backen. Temperatur herunterschalten (E-Herd: 225 °C/Umluft: 200 °C/Gas: s. Hersteller) und weitere 5–7 Minuten backen.
10.
Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
11.
Für die Fladenbrote Backblech mit Backpapier auslegen. Rest Grundteig am letzten Backtag aus dem Kühlschrank nehmen. Aus dem noch kalten Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 2 kleine Fladenbrote formen.
12.
Auf das Blech legen und zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen. Ofen vorheizen (E-Herd: 225 °C/Umluft: 200 °C/Gas: s. Hersteller). Jedes Fladenbrot mit Wasser einpinseln. Mit weißem und schwarzem Sesam bestreuen.
13.
Im heißen Ofen 10–15 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved