close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Baileys-Gugelhupf

Aus kochen & genießen 11/2015
3.61111
(18) 3.6 Sterne von 5

Durch den Whiskey-Sahne-Likör im Pfundsteig wird der Kuchen so einmalig saftig

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Stücke
  • 50 g   Zartbitterschokolade  
  • + 200 g   Zartbitterschokolade  
  • 250 g   weiche Butter  
  • 300 g   Zucker  
  • 2 Pck.   Vanillezucker  
  • 4   Eier (Gr. M) 
  • 300 g   Mehl  
  • 1 Pck.   Backpulver  
  • 50 g   Kakao  
  • 200 ml   Baileys (Whiskey-Sahne-Likör) 
  •     Fett für die Form 
  •     Mehl für die Form 
  • 1/2 TL   Öl  

Zubereitung

105 Minuten ( + 120 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Für den Teig 50 g Schokolade fein raspeln. Butter, Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Geraspelte Schokolade unterrühren. Mehl, Back­pulver und Kakao mischen und abwechselnd mit dem Likör unterrühren.
2.
Teig in eine gefettete, mit Mehl ausgestäubte Gugelhupfform (ca. 2 l Inhalt) füllen. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller) ca. 45 Minuten backen. Aus der Form stürzen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
3.
Für den Guss 200 g Schokolade in Stü­cke teilen. Mit Öl im heißen Wasserbad schmelzen. Etwas abkühlen lassen. Schoko­lade mit einem Esslöffel auf dem Kuchen verteilen (s. Tipp unten), ca. 1 Stunde an einem ­kühlen Ort trocknen lassen.
4.
Den Kuchen rundherum mit der Schokolade beträufeln. Zum Auffangen der heruntertropfenden Reste Backpapier darunterlegen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 410 kcal
  • 6 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 45 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved