Biriyani mit Rindfleisch

Aus LECKER 1/2013
3.333335
(3) 3.3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 400 g   magere Rinderschulter  
  • 6 EL   Öl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 4   Zwiebeln  
  • 8   Knoblauchzehen  
  • 1   walnussgroßes Stück Ingwer  
  • 1 TL   gem. Kreuzkümmel  
  • 1 TL   Zimt  
  • 250 g   Tomaten  
  • je 2 Stiel(e)   Koriander und Minze  
  • 200 g   Basmatireis  
  • 300 g   Kartoffeln  
  • 5   Kardamomkapseln  
  • 1 TL   Kurkuma  
  • 1 TL   Gemüsebrühe  
  •     Minze zum Garnieren 

Zubereitung

90 Minuten
ganz einfach
1.
Fleisch waschen, trocken tupfen und würfeln. 3 EL Öl in einem Schmortopf erhitzen. Fleisch darin kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit 300 ml Wasser ablöschen, aufkochen. Zugedeckt ca. 30 Minuten schmoren.
2.
Für die Würzpaste 2 Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer schälen und würfeln. Mit Kreuzkümmel und Zimt im Mörser zerstoßen oder pürie­ren. Tomaten waschen, würfeln. Koriander und Minze waschen, hacken.
3.
Reis in kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten vorgaren. Abgießen. Kartoffeln schälen, waschen, fein würfeln. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Kartoffeln darin ca. 5 Mi­nu­ten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
4.
Vom Herd nehmen.
5.
2 Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. In 1 EL heißem Öl knus­prig braten. Würzpaste, Toma­ten, Koriander und Minze unter das Fleisch rühren. Kartoffeln, Hälfte Zwie­belringe, Kardamom und Reis mischen.
6.
Auf dem Fleisch verteilen. Mit Kurkuma und übrigen Zwiebelringen bestreuen.
7.
Brühe in 200 ml heißem Wasser auflösen und darübergießen. Zugedeckt im heißen Ofen (E-Herd: 225 °C/Umluft: 200 °C/Gas: Stufe 4) ca. 15 Minuten backen. Temperatur herunterschalten (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) und ca. 25 Minuten weiterbacken.
8.
Anrichten, mit Minze garnieren. Getränke-Tipp: Bier, z. B. Lager.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 540 kcal
  • 28 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 56 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved