Biskuit-Kastenkuchen mit Mascarponecreme und Himbeeren

0
(0) 0 Sterne von 5
Biskuit-Kastenkuchen mit Mascarponecreme und Himbeeren Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 6–7 EL  Himbeersirup 
  • 4 EL  Himbeergeist 
  • 18   Löffelbiskuits 
  • 3 Blatt  Gelatine 
  • 325 Mascarpone 
  • 150 Schmand 
  • 100 Zucker 
  • 150 Himbeeren 
  • 300 Schlagsahne 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  •     Frischhaltefolie 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Kastenkuchenform (11 cm x 25 cm; 1,25 Liter Inhalt) mit Folie auslegen. 4 EL Sirup und 4 EL Himbeergeist mischen. 6 Löffelbiskuits darin tränken und jeweils 3 Stück hintereinander eng am Kastenkuchenrand auslegen. Gelatine einweichen. Inzwischen Mascarpone, Schmand, Zucker und 2–3 EL Sirup mit den Schneebesen des Handrührgerätes glatt rühren. Gelatine ausdrücken, auflösen und mit 3 EL Mascarpone-Masse verrühren. Dann die restliche Masse rühren. Himbeeren verlesen und unterheben. 150 g Sahne steif schlagen und unterheben. Hälfte Himbeer-Mascarpone-Creme in die Form füllen, glatt streichen. 6 Biskuits tränken und einschichten. Restliche Masse und 6 Biskuits in die Form füllen, glatt streichen. Ca. 3 Stunden kalt stellen. Kuchen auf eine Platte stürzen. 150 g Sahne steif schlagen, Vanillin-Zucker dabei einrieseln lassen. Sahne auf dem Kuchen anrichten
2.
Wartezeit ca. 3 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

12 Stücke ca. :
  • 340 kcal
  • 1420 kJ
  • 4g Eiweiß
  • 23g Fett
  • 25g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved