Biskuittorte mit Aprikosen-Quarkcreme

Biskuittorte mit Aprikosen-Quarkcreme Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 175 Zucker 
  • 1 Prise  Salz 
  • 80 Mehl 
  • 1 Messerspitze  Backpulver 
  • 10 Blatt  Gelatine 
  • 80 Pistazienkerne 
  • 500 Magerquark 
  • 2 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 650 Schlagsahne 
  • 1 Dose(n) (425 ml; Abtr.gew.: 240 g)  Aprikosen 
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 150 Marzipan-Rohmasse 
  • 40 Puderzucker 
  •     einige Tropfen gelbe und grüne Lebensmittelfarbe 
  • 1 Päckchen  Sahnefestiger 
  •     Backpapier 
  •     Puderzucker 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Eier trennen. Eiweiß mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen, 75 g Zucker und Salz dabei einrieseln lassen. Eigelb unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, über die Eiercreme sieben. Vorsichtig unterheben. Boden einer Springform (26 cm Ø) mit Backpapier auslegen. Biskuitmasse einfüllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: nicht geeignet/ Gas: Stufe 3) 12-15 Minuten backen. Auskühlen lassen. Boden aus der Form lösen, Backpapier abziehen, Springformrand um den Boden stellen. 4 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 60 g Pistazien fein mahlen. 250 g Quark, gemahlene Pistazien, 50 g Zucker und 1 Päckchen Vanillin-Zucker verrühren. Gelatine gut ausdrücken, vorsichtig auflösen. Etwas Quarkcreme unter die Gelatine rühren, dann alles unter die restliche Quarkcreme rühren. 250 g Sahne steif schlagen, unterheben. Creme auf den Boden geben und glatt streichen. Kalt stellen. Aprikosen abtropfen lassen, Saft dabei auffangen. 6 Blatt Gelatine einweichen. 5 Aprikosen klein würfeln. Restliche Aprikosen, 100 ml aufgefangenen Saft und 50 g Zucker fein pürieren. Gelatine gut ausdrücken, vorsichtig auflösen und unter das Püree rühren. Kalt stellen, bis das Püree zu gelieren beginnt. 250 g Quark und Zitronenschale unterrühren. 200 g Sahne steif schlagen. Sahne und Aprikosenwürfel unterheben. Aprikosencreme auf die Pistaziencreme geben und glatt streichen. Mindestens 4 Stunden kalt stellen. Marzipan und Puderzucker verkneten. Masse halbieren, einen Teil mit gelber, den anderen mit grüner Lebensmittelfarbe verkneten. Marzipan getrennt auf einer mit Puderzucker bestäubten Arbeitsfläche ca. 3 mm dick ausrollen. Blüten aus beiden Marzipanplatten ausstechen. Aus der Mitte jeder Blüten ein Loch ausstechen. Grüne ausgestochene Kreise in die Löcher der gelben Blüten setzen und etwas andrücken. Mit den gelben Kreisen genauso verfahren. 1 Päckchen Vanillin-Zucker mit Sahnefestiger mischen. 200 g Sahne steif schlagen, Sahnefestiger dabei einrieseln lassen. Tortenrand entfernen. Tortenoberfläche mit der Sahne bestreichen, dabei einen Rand frei lassen. 20 g Pistazien grob hacken. Torte mit Marzipanblüten und Pistazien verzieren
2.
Wartezeit ca. 5 Stunden. Foto: Först,

Ernährungsinfo

16 Stücke ca. :
  • 330 kcal
  • 1380 kJ
  • 10g Eiweiß
  • 19g Fett
  • 29g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved