Blätterteigschnitten mit Pfirsichen und Creme fraiche-Sahne

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 2 Scheiben   (à 75 g; 10,5 x 20 cm) tiefgefrorener Blätterteig  
  • 1   Eigelb (Größe M) 
  • 2 EL   Hagelzucker  
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 100 g   Crème fraîche  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 3   Pfirsiche  
  • 50 g   Aprikosen-Konfitüre  
  • 30 g   Amarettini-Kekse  
  •     Backpapier  

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Blätterteigscheiben nebeneinanderlegen und ca. 5 Minuten antauen lassen. Scheiben quer dritteln und mit je ca. 2 cm Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Eigelb mit 2 EL Wasser verquirlen. Teigstücke damit bepinseln und mit Hagelzucker bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) 10–12 Minuten goldbraun backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen
2.
In der Zwischenzeit Sahne, Crème fraîche und Vanillin-Zucker in einem hohen Gefäß mit den Schneebesen des Handrührgerätes aufschlagen. Pfirsiche waschen, trocken reiben, halbieren und Steine herauslösen. Jede Hälfte in 4 Spalten schneiden. Konfitüre in einem Topf unter Rühren erhitzen
3.
Kekse zerbröseln. Blätterteig-Rechtecke waagerecht halbieren. Unterseite mit Pfirsichspalten belegen. Konfitüre darüberträufeln. Keksbrösel und Crème fraîche-Sahne daraufgeben. Mit oberen Blätterteighälften abschließen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 310 kcal
  • 1300 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 30 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved