Schweinefilet in Curry-Sahne

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Zartes Schweinefilet aus dem Ofen ist schon an sich ein Gedicht. Wenn es aber mit dieser cremig-würzigen Soße aus der Röhre kommt, gibt es kein Halten mehr!

Eine besonders gute Idee ist unser Schweinefilet in Curry-Sahne, wenn du ein unkompliziertes Fleischgericht aus dem Ofen für liebe Gäste zaubern möchtest. Wer am Tag des Besuches wenig Zeit hat, kann Soße und Fleisch am Vortag vorbereiten. Wenn die Gäste vor der Tür stehen, muss beides nur noch auf ein Backblech gegeben, und der Ofen angeschmissen werden.

... und spätestens, wenn sich jeder ein Stück krosses Baguette abbricht und in die himmlische Soße tunkt, sind alle glücklich und zufrieden. Auch Salate oder Reis sind zum Schweinefilet in Currysahne köstlich.

  • Zubereitungszeit:
    60 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Personen

1 kg Schweinefilet

Salz

Pfeffer

3 EL mittelscharfer Senf

20 Scheiben Bacon

1 Bund glatte Petersilie

350 g Crème fraîche

450 g Schlagsahne

4 TL Curry

30 g Tomatenmark

½ TL Zucker

Öl

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Den Backofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/Gas: s. Hersteller). Ein tiefes Backblech mit Öl fetten.

2

Schweinefilets waschen und trocken tupfen. In 20 (ca. 2-3 cm dick) Medaillons schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen. Jedes Medaillon dünn mit Senf bestreichen. Medaillons jeweils mit einer Scheibe Bacon umwickeln und mit der "Nahtstelle" nach unten auf ein tiefes Backblech oder in eine große Auflaufform legen.

3

Petersilie waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und fein hacken. Crème fraîche, Sahne, Curry und Tomatenmark in einer Schüssel glattrühren. Gehackte Petersilie, bis auf etwas zum Garnieren, unterrühren. Mit Pfeffer, Salz und Zucker abschmecken.

4

Sahne-Mischung über die Medaillons geben und im heißen Ofen auf der zweiten Schiene von unten ca. 20-25 Minuten garen. Mit übriger Petersilie bestreuen. Dazu schmeckt Baguette.

Nährwerte

Pro Portion

  • 742 kcal
  • 48 g Eiweiß
  • 55 g Fett
  • 8 g Kohlenhydrate