Blaubeer-Cheesecake im Glas

Aus kochen&geniessen 5/2019
5
(2) 5 Sterne von 5

Portionsweise gebacken und mit fruchtiger Joghurtmasse getoppt, löffelt diese kleinen Käsekuchen jeder mit Genuss aus

Zutaten

Für  Stück
  • 100 g   Butter  
  • 500 g   Sahnequark (40 %) 
  • 200 g   +2-3 EL Zucker  
  • 1   Bio-Zitrone (Saft und Schale) 
  • 50 g   Weichweizengrieß  
  • 4   Eier (Gr. M) 
  • 1 Glas (370 ml)  Blaubeeren  
  • 300 g   Sahnejoghurt  
  • 400 g   Blaubeeren  
  • 400 g   Himbeeren  
  • Saft von 1   Limette  

Zubereitung

60 Minuten ( + 120 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Für die Küchlein Butter schmelzen, abkühlen lassen. Quark mit 200g Zucker und Limettenschale glatt rühren. Erst Grieß, dann Eier einzeln und zuletzt die Butter unter den Quark rühren.
2.
Masse in zwölf ofenfeste Gläschen (à ca. 140 ml) verteilen, sodass diese etwa zur Hälfte gefüllt sind. Gläschen auf ein Backblech setzten und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 180°C/Umluft: 160°C/Gas: s. Hersteller) 35-40 Minuten backen. Dann herausnehmen und abkühlen lassen.
3.
Für den Joghurt Blaubeeren aus dem Glas abtropfen lassen. Joghurt und 2-3 EL Zucker glatt rühren. Blaubeeren unterrühren. Creme in die Gläschen verteilen, bis zum Servieren kalt stellen.
4.
Für das Topping frische Beeren eventuell waschen und verlesen. Mit Limettensaft und 1 EL Zucker mischen. Beerenmischung zu den Käseküchlein reichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 340 kcal
  • 9 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 35 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved