Blitz-Erbsensuppe mit scharfem Räuchertofu

Aus LECKER 9/2017
3.4
(5) 3.4 Sterne von 5
Blitz-Erbsensuppe mit scharfem Räuchertofu Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 Bund  Lauchzwiebeln 
  • 200 mehligkochende Kartoffeln 
  • 2-3 EL  Öl 
  • 1 EL  Gemüsebrühe (instant) 
  • 450 TK-Erbsen 
  • 175 geräucherter Tofu 
  • 1   rote Chilischote 
  • 1/2 Bund  Petersilie 
  •     Salz, Pfeffer 

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Lauchzwiebeln putzen, waschen, in Ringe schneiden. Kartoffeln schälen, waschen und würfeln. 3⁄4 Zwiebeln und Kartoffeln in 1 EL heißem Öl andünsten. 1 l Wasser und Brühe zugeben, aufkochen, zugedeckt ca. 10 Minuten garen. Gefrorene Erbsen zufügen, aufkochen, 3–5 Minuten weitergaren.
2.
Tofu klein würfeln. Chili putzen, längs aufschneiden, entkernen, waschen und in Ringe schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen hacken. Tofu in 1–2 EL heißem Öl unter Wenden anbraten. Chili kurz mitbraten, Rest Lauchzwiebeln und Petersilie unterrühren. Suppe pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Tofumix anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 260 kcal
  • 15 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 26 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved