Cheesecake „Käpt’n Blaubeer“

Aus LECKER-Sonderheft 3/2018
4.5
(8) 4.5 Sterne von 5

Im Strom einer cremigen Käsekuchenmasse sinkt eine Armada Heidelbeeren auf süßen Mürbeteiggrund

Zutaten

Für  Stücke
  • etwas + 160 g   kalte Butter  
  • etwas + 250 g   Mehl  
  •     Salz  
  • 120 g   Zucker  
  • 225 g   Zucker  
  • 1 Pck.   Vanillezucker  
  • 7   Eier (Gr. M) 
  • 3 EL   gemahlene Mandeln (ohne Haut) 
  • 500 g   Magerquark  
  • 500 g   Doppelrahmfrischkäse  
  • 1 Pck.   Vanillepuddingpulver  
  • 400 g   Heidelbeeren (oder 400 g TK-Beeren antauen lassen und mit 2 EL Speisestärke mischen) 
  • 2 EL   Puderzucker  

Zubereitung

90 Minuten
ganz einfach
1.
Eine Fettpfanne (tiefes Backblech; ca. 32 x 39 cm) fetten und mit Mehl ausstäuben. Für den Teig 250 g Mehl, 1 Prise Salz, 120 g Zucker, Vanillezucker, 1 Ei und 160 g Butter in Stückchen erst mit den Knethaken des Rührgerätes, dann mit mit Händen zügig zu einem glatten Teig verkneten. Im Blech zu einem Boden andrücken. Öfters mit einer Gabel einstechen und mit Mandeln bestreuen.
2.
Für die Käsemasse 6 Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Eigelb, 225 g Zucker, Quark und Frischkäse gut verrühren. Puddingpulver unterrühren. Eischnee in 3 Portionen unterheben. Käsemasse auf dem Mandelboden verteilen.
3.
Backofen vorheizen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas: s. Hersteller). Heidelbeeren verlesen, waschen und abtropfen lassen. Auf der Käsemasse verteilen. Im heißen Ofen auf der zweiten Schiene von unten ca. 55 Minuten backen. Kuchen herausnehmen und auskühlen lassen. Zum Servieren mit Puderzucker bestäuben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 260 kcal
  • 8 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 28 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved