Chili-Falafel mit Gurkensalat und Sesam-Dip

0
(0) 0 Sterne von 5
Chili-Falafel mit Gurkensalat und Sesam-Dip Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 3 TL  Sesamsaat 
  • 1 EL  Sesampaste (Tahin) 
  • 150 griechischer Sahne-Joghurt 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     Zucker 
  • 6 Stiel(e)  Petersilie 
  • 2 Dose(n) (à 425 ml)  Kichererbsen 
  • 1   mittelgroße Zwiebel 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 1–1 1/2 TL  Sambal Oelek 
  • 1   Eigelb (Größe S) 
  • 2 EL  Paniermehl 
  • 1 EL  Mehl 
  •     Kreuzkümmel 
  • 1   Salatgurke 
  • 2–3 EL  Weißwein-Essig 
  • 1 EL  Öl 
  • 1 Öl zum Frittieren 

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Sesam in einer Pfanne ohne Fett rösten. Sesampaste und Joghurt verrühren. Dip mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken. Sesam locker unterrühren. Petersilie waschen, trocken schütteln.
2.
Von 2 Stielen Blättchen abzupfen und fein hacken. Blättchen von 4 Stielen in dünne Streifen schneiden. Kichererbsen abgießen, kurz abspülen und abtropfen lassen. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln.
3.
Kichererbsen, Zwiebel, Knoblauch, Sambal Oelek und gehackte Petersilie fein pürieren. Mit Eigelb, Paniermehl und Mehl vermengen, mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel abschmecken und kalt stellen. Gurke waschen, putzen und in dünne Scheiben schneiden oder hobeln.
4.
Petersilienstreifen, Essig, 1 EL Öl und Gurkenscheiben vermengen und mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken. Aus der Falafel-Masse ca. 20 kleine Bällchen formen. Im heißen Frittierfett (ca. 180 °C) portionsweise 4–5 Minuten goldbraun backen.
5.
Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Gurkensalat, Dip und Falafel anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 430 kcal
  • 1800 kJ
  • 13 g Eiweiß
  • 28 g Fett
  • 31 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved