Cupcakes: Limetten-Mascarpone-Creme mit Pistazien

4.5
(8) 4.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 275 g   Mehl  
  • 3 TL   Backpulver  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 150 g   Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 125 g   weiche Butter  
  • 250 ml   Buttermilch  
  • 60 g   Pistazienkerne  
  • 1   Limette  
  • 250 g   Mascarpone  
  • 50 g   Puderzucker  
  • 12   Papier-Backförmchen  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Mehl und Backpulver mischen. Ei verquirlen. Zucker, Salz, Vanillin-Zucker, Butter und Buttermilch unterrühren. Mehlmischung vorsichtig unterheben. Mulden eines Muffinblechs (12 Mulden) mit Papierförmchen auslegen und den Teig darin verteilen
2.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 25 Minuten backen. Muffins ca. 5 Minuten ruhen lassen. Vorsichtig aus dem Blech lösen. Auskühlen lassen
3.
Für das Topping Pistazien in einer Pfanne ohne Fett kurz rösten, herausnehmen. Limette heiß waschen, trocken reiben, Schale dünn abraspeln. Frucht halbieren, von einer Hälfte Saft auspressen und übrige Hälfte in 12 kleine Spalten schneiden. Pistazien hacken. Mascarpone, Puderzucker, Pistazienkerne, bis auf 5–6 TL zum Bestreuen, Limettenschale und -saft verrühren. Creme in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und als große Tuffs auf die Muffins spritzen. Mit übrigen Pistazien bestreuen und Limettenspalten verzieren
4.
Wartezeit ca. 1 Stunde
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 360 kcal
  • 1510 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 36 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved